» » Make Up und Styling Trends im Jahr 2016
31. März 2016 0

Make Up

Jede Frau möchte gut gestylt aussehen. 2016 gibt es natürlich wieder viele Styling Trends für die Frauen, damit sie zum absoluten Hingucker werden. Frauen, die sich in ihrer Haut wohlfühlen, achten ganz besonders auf die Augen, die Lippen und die Haare. Zuallererst wird nun mal ins Gesicht und auf die Haare geschaut. Deshalb ist es für die Damen enorm wichtig, ihre Vorzüge zu betonen und kleine Makel zu kaschieren.

Der Makeup Trend für die Augen im Jahr 2016

Im Jahr 2015 ging der Trend zu natürlichen Augen. Dies ist 2016 ganz anders. Die Augen können und sollen auffällig und intensiv geschminkt werden, sodass sie strahlen. Die Farbe Blau ist der absolute Renner beim Lidschatten. Egal, ob sich Frauen für Türkis, Enzian oder einem tiefen Dunkelblau entscheiden – getuscht kann mit allen Blautönen werden. Der Lidschatten kann dabei ruhig großflächig aufgetragen werden, damit ihn auch jeder sehen kann. Die intensiven Blautöne dürfen ruhig Glitzer-Partikel enthalten. Das betont die Augen noch mehr. Aber nicht nur der Lidschatten der Frauen kann in den Blautönen erstrahlen, sondern auch:Make up Trends

  • der Eyeliner
  • der Kajal
  • die Mascara.

Dieser Trend wird allen Frauen gefallen, die gerne auffallen wollen. Sicherlich ist dieser Trend aber nicht immer alltagstauglich. Frauen, die gerne etwas dezenter geschminkt zur Arbeit gehen möchten, können gern auch zu Pink-Tönen beim Lidschatten greifen. Dieser zarte Ton lässt die Augen ebenfalls erstrahlen und eignet sich besonders gut für grüne und braune Augen. Wird der zarte Pink-Ton als Lidschatten-Farbe gewählt, sollten die Wimpern nicht in einem harten Schwarz getuscht werden. Der Kontrast wäre dann zu groß. Eine warme, dunkelbraune Mascara  ist viel passender. Möchten Frauen ausgehen, empfiehlt es sich, die Augen durch gefälschte Wimpern zu betonen. Diese sollten aber nur an den äußeren Augenwinkeln eingesetzt werden, damit sie natürlich wirken. So einem Augenaufschlag kann sicherlich kein Mann widerstehen.

Sinnliche Lippen – Trends 2016

Auch die Lippen sollten – genau wie die Augen – im Jahr 2016 wieder mehr betont werden. Ein knalliges Rot ist zwar nie aus der Mode gekommen, doch in den letzten Jahren wählten die Frauen eher dezente Pink- oder hellere Rottöne. 2016 liegen die dunklen Rottöne absolut im Trend, wie beispielsweise:

  • Bordeaux
  • Purpur
  • Weinrot
  • Rot-Nuancen mit Braunanteilen
  • Oxid-Rot
  • Schwarzrot

lippenstiftBei diesen dunklen Rottönen sollten die Frauen nur matte Lippenstifte auswählen. Damit die kräftigen, dunklen Farben lange auf den Lippen halten, empfiehlt es sich, nach dem Auftragen des Lippenstiftes etwas transparenten Puder auf die Lippen zu tupfen. Danach kommt die ausgewählte Lippenstift-Farbe noch einmal auf die Lippen. Dadurch verschmiert die Farbe des Lippenstifts nicht so schnell. Gerade bei diesen dunklen Lippenstift-Farben wäre es fatal, wenn die Konturen verwischen würden. Wählen Frauen die schwarzrote Lippenstiftfarbe, müssen sie darauf achten, die Augen nur ganz wenig zu schminken. Sonst wirkt das ganze Gesicht zu düster. Allerdings können die Frauen ruhig etwas glänzenden Highlighter auf die Wangenknochen und unter die Augenbrauen aufbringen. Der Kontrast von dunklem, matten Lippenstift und zart schimmerndem Teint wirkt modern und außergewöhnlich.

Haartrends 2016

Das Jahr 2015 zeigte sich bei den Haarfarben kunterbunt. Dies wird im Jahr 2016 anders werden. Der Trend geht ganz eindeutig zurück zur eigenen Haarfarbe, die durch verschiedene Highlights aufgepeppt wird. Frauen mit langen Haaren können sich die Spitzen der Haare heller färben. Die Übergänge von dunkel zu hell sollten aber unbedingt sanft und natürlich aussehen. Folgende Haarfarben liegen im Jahr 2016 im Trend:

  • kühle Blondtöne bis hin zu Goldblond
  • trübe Pastelltöne
  • unbeschwerte Korallfarben
  • kühle Brauntöne
  • Kupferrot
  • Mischung aus klassischem Braun und Kupferrot.Haar Trend

Eine große Auswahl an entsprechenden Produkten findet man beispielsweise bei Parfumdreams. Ganz angesagt sind im Jahr 2016 auch Nuancen an Tönen in den Haaren. Haben Frauen beispielsweise klassische, dunkelbraune Haare, eignen sich Espresso-Töne als Nuancen. Frauen mit blonden Haaren können individuelle, helle Strähnchen gezielt einsetzen, um ihrem Gesicht eine stärkere Kontur zu verleihen. In Sachen Frisuren ist der Wet-Look absolut im Trend. Die Haare werden dabei mit Gel zurückgestylt und wirken somit elegant und sexy.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up