» » Make-up und Fingernägel - Ton in Ton!
Augen make Up 01. Juli 2014 0

Make Up

Eine schöne Variante beim Make-up sind Schattierungen des Grundtons. Zu einem bunten Outfit passen Lidschatten, Make-up und Nagellacke für Finger und Füße Ton in Ton. Lippenstifte und Nagellacke gibt es von vielen Herstellern in exakt passenden Farben.

Make-up lässt Gesichter strahlen

Schmink-WorkshopJeder Mensch hat von Natur aus ein schönes Gesicht, das Individualität ausstrahlt. Doch sobald die Teenager-Jahre vorbei sind, neigt die Gesichtshaut zu ersten kleinen Fältchen und Ermüdungserscheinungen. Ein leichtes Make-up ist dann sinnvoll. Sind die ersten Schritte beim Schminken vor dem Spiegel getan, haben Frauen die Pinsel, Puder und alle anderen Utensilien im Griff. Dann folgt in der Regel eine Phase des Experimentierens. Viele Farben werden miteinander kombiniert. Ideen werden wieder verworfen. Aber alle Ton in Ton Varianten gelingen mit Sicherheit. Auch Anfängerinnen erzielen große Erfolge und ziehen die Blicke auf sich, wenn sie Lippen, Lider und Nägel in ähnlichen Schattierungen und Tönen schminken. Auf keinen Fall aber machen sie mit diesen Kombinationen je einen Fehler. Alle Hersteller im Kosmetik-Segment fügen ihren Produkten in der Regel eine reichhaltige Pflege bei. Daher sind Make-up und Nagellacke immer auch gleichzeitig eine Wohltat für Haut und Nagel. Eine gute Tönungscreme sorgt für ausreichende Feuchtigkeit und einen gesunden Glanz auf Gesicht, Hals und Dekolletee. Die meisten Make-up-Cremes verfügen auch schon über einen guten UV-Schutz, der einen relativ hohen Lichtschutzfaktor hat. Auch im Winter ist es immer die Gesichtshaut neben den Händen, die ständig Licht, Luft und Sonne ausgesetzt ist. Wegen des Ozonlochs sollte immer eine Creme mit Lichtschutzfaktor gewählt werden. So bleibt die Haut lange gesund und tiefe Falten werden im Alter verhindert.

Farbenspiele machen den Alltag interessant

In den 50er Jahren gab es zu jedem Lippenstift den exakt passenden Nagellack. In den lässigen 60er und 70er Jahren und auch inNageldesign den schrillen 80er Jahren wurde das Make-up bunt gemischt und die Ton in Ton Kultur der 50er Jahre schien endgültig vergessen zu sein. Doch genau wie der schöne Lidstrich der 60er Jahre liegen heute immer wieder farblich passende Lippenstifte und Nagellacke im Trend. In ein und derselben Farbe geschminkte Lippen und lackierte Nägel faszinieren die Blicke immer wieder aufs Neue. Alle Hersteller in der Kosmetik-Branche sind bemüht die feinen Lippenstifte und die harten Nagellacke farblich wirklich identisch zu entwickeln. Dies ist nicht einfach, viele Farbpigmente müssen im Labor in den verschiedenen Materialien getestet werden, bis sie exakt passen. Make-up muss nicht jeden Tag Ton in Ton geschminkt werden, doch hin und wieder sollte das Angebot der Branche für den perfekten Auftritt genutzt werden.
Make-up und Nagellack sowie die Accessoires sollten immer farblich aufeinander abgestimmt sein, damit der Auftritt nicht zu bunt wird. Sicherlich lassen sich viele Farben kombinieren. Doch eine besonders gelungene Variante des Farbmix ist die Ton in Ton Kombination. Make-up vom Lidschatten über den Lippenstift gibt es fast von allen Kosmetik-Firmen in passenden Tönen. Daher ist es ganz leicht, die richtigen Farben für Teint und Typ zu finden. Viele Nagellacke gibt es als Serie gemeinsam mit dem Lippenstift zu kaufen. Saison für Saison werden auch immer wieder aktuelle Töne auf den Markt gebracht. Daher wird das Make-up auch nie langweilig.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up