» » Loop-Schals sind modisches Statement und Halswärmer zugleich
Mode 20. November 2013 0

Mode


Schals und Tücher gehören zu den beliebtesten Accessoires eines modischen Outfits, ganz egal welchen Stil man trägt oder zu welchem Anlass. Gerade in letzter Zeit dreht sich dabei alles um die sogenannten Loop-Schals, die eine besonders raffinierte Variante darstellen. Neben dem Trendfaktor, den dieses Accessoires in jedem Fall hat, darf auch der funktionale Aspekt nicht außer Acht gelassen werden. Denn sie wärmen nicht nur hervorragend, sondern können sogar noch als Kapuze fungieren.

Loop-Schals in unterschiedlichen Materialien

modeAuch wenn gerade jetzt in der kalten Jahreszeit natürlich Loop-Schals aus grobem Strick oder angenehmer Mohairwolle besonders angesagt sind, gibt es doch die unterschiedlichsten Materialien für dieses Trendaccessoire. Schlauchschals, wie sie hierzulande auch gerne genannt werden, aus Baumwolle oder Seide lassen sich ganzjährig tragen, vor allem im Sommer sind sie passend, aber zum Beispiel auch für den gediegenen Businesslook im Büroalltag. Angeboten werden die Loop-Schals meist in Einheitsgrößen, wobei diese je nach Anbieter bzw. Hersteller durchaus variieren können. Das Angebot reicht dabei von Größen wie 200 x 106 cm oder 200 x 36 Zentimeter. Etwas kleiner fällt die dritte Variante aus, die mit 190 x 95 Zentimeter aber immer noch ausreicht, um lässig um den Hals geschlungen zu werden. Bei den Farben bleiben kaum Wünsche offen, denn die Loop- Schals gibt es sowohl in knalligen Tönen wie Rot, Grün oder Lila als auch in zarten Pastellfarben wie Hellblau oder Rosa. Besonders effektiv wirken sie, wenn sie als Kontrast zum Outfit gewählt werden. Wer es dezenter mag, der wählt Modelle in zarten Cremetönen oder klassischem Dunkelblau und Braun. Auch beim Design bleiben kaum Wünsche offen, denn es gibt die Loops sowohl in traditionellen Designs wie Karo oder Polka Dots, aber auch in extravaganten Looks wie Animal Print oder grafische Muster.

Unterschiedliche Tragemöglichkeiten eröffnen viele Stylingoptionen

Wie der Name schon sagt, haben Loop-Schals keine Enden, die beim Tragen irgendwie versteckt werden müssen. Damit ergibt sich eine sehr klassische Tragemöglichkeit, indem man den Rundschal einfach wie eine Halskette um den Hals schlingt. Wer ein Modell aus einem eher dünnen Material trägt, der kann dazu noch einen weiteren Loop-Schal kombinieren. Das ergibt einen besonderen Farbeffekt. Wer eine Kapuze erzeugen möchte, der muss den Rundschal nur zwei Mal um den Hals wickeln und eine Kante am Ende über den Hinterkopf ziehen. Eine besondere Herausforderung ist die dritte Option, wie Loop-Schals getragen werden können. Wenn man ein Modell mit großer Größe verwendet, kann man nämlich auch „die Weste“ oder „die Jacke“ stylen. Dazu braucht es allerdings etwas Geschick und Geduld. Zuerst legt man den Schal so um den Nacken, dass sich die Enden des Loops unterhalb der Brust befinden. Am besten zieht man dann einen passenden Gürtel durch die entstandene Schlaufe und schließt diese. Anschließend zieht man einen Arm durch die Öffnung, bevor man den Schal längs zieht. Mit dem zweiten Arm den Vorgang wiederholen und fertig ist die ungewöhnliche Weste, die allemal die Blicke auf sich zieht.Loop Schal
Die Entscheidung für Loop-Schals als treue Begleiter in diesem Winter ist ganz einfach zu fällen, denn sie überzeugen sowohl durch den Trendfaktor als auch durch den Preisvorteil. Meist gibt es qualitativ überzeugende Modelle bereits ab 10 Euro in angesagten Modestores oder im Internet. Da Loop- Schals weniger wie ein klassischer Schal wirken, sondern durch entsprechendes Material und Design durchaus auch eine elegante Note verleihen können, sind sie ein überzeugendes modisches Statement für beinahe jeden Anlass. Denn sie lassen sich sowohl zum lässigen Freizeitoutfit, aber auch zum klassischen Businessstyle perfekt kombinieren und sind damit ein angesagter Begleiter, der schick ist und warm hält. So kommt man gut gewärmt und perfekt gestylt durch die kalte Jahreszeit und überzeugt auch optisch.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode