» » Lidschatten richtig auswählen und richtig auftragen
Glamour make up 13. Februar 2014 1

Make Up

Zu einem gelungenem Augen Make-up gehört auch der passende Lidschatten. Doch wie findet man heraus, welche Lidschattenfarbe die Richtige für einen ist, und wie trägt man einen Lidschatten richtig auf? Diese Fragen werden in dem nun folgenden Artikel beantwortet.

Welche Farbe soll es sein?

Lidschatten 2014Viele Frauen, die sich zum ersten Mal in ihrem Leben dazu entscheiden, einen Lidschatten aufzutragen, sind sich unsicher, welche Lidschattenfarbe am besten zu ihnen passt. Immerhin möchte keine Frau „angemalt“ aussehen, sondern eine Lidschattenfarbe tragen, die ihre Augenfarbe besonders gut unterstreicht. Damit das gelingt, sollte man sich nicht für irgendeine Lidschattenfarbe entscheiden, sondern für eine, die komplementär zu der eigenen Augenfarbe ist. So sollten Frauen, die braune Augen haben, ruhig zu kräftigten Farben, wie zum Beispiel Lila und Türkis, greifen. Wenn es ein wenig dezenter sein soll, sollten Frauen mit brauen Augen einen Lidschatten auftragen, der anthrazitfarben oder in einem Grauton gehalten ist. Lieber verzichten sollten Frauen mit brauen Augen dagegen auf Lidschatten, die einen Gelb- oder Rotstich haben. Wer dagegen blaue Augen hat, kann ruhig zu einem gelben oder gar orangefarbenen Lidschatten greifen. Wer seinen blauen Augen auf eine glamouröse Weise betonen möchte, kann zu Lidschatten in bronzenen oder goldenen Farben greifen. Wer seine blauen Augen nur dezent schminken möchte, kann zu einem Lidschatten in sanften Rosé-Tönen greifen. Grüne oder blaue Lidschatten passen leider eher nicht zu blauen Augen, weshalb man auf diese Farben, wenn man blaue Augen hat, lieber verzichten sollte. Auch für grüne Augen ist ein blauer Lidschatten eher ungeeignet. Stattdessen sollte man, wenn man grüne Auge hat, auf Lidschatten in rot, pink,braun oder grau setzen.

So wird Lidschatten richtig aufgetragen

lidschattenWer nun denkt, dass die richtige Farbwahl bei dem Thema Lidschatten schon das Komplizierteste ist, der täuscht sich leider. Denn auch das Auftragen von einem Lidschatten erfordert einiges an Aufwand. Hat man diese Prozedur jedoch erst mal öfter durchgeführt, sollte das Auftragen von Lidschatten nach einiger Zeit wie von selbst klappen. Bevor man den eigentlichen Lidschatten aufträgt, sollte man eine „Lidschatten-Base“ auftragen. Dafür kann man entweder einfach eine fertige „Lidschatten-Base“ kaufen und auftragen, oder einfach Augencreme ein wenig dicker auf das Augenlid auftragen und einwirken lassen. Alternativ kann man auch Concealer auf die Augen auftragen und mit einem Puder abpudern. Anschließend kann man den Lidschatten auftragen, wobei es ratsam ist, den gewünschten Farbton in mehreren Abstufungen zur Hand zu haben. Die dunkelste Abstufung der Farbe wird dann direkt am Auge aufgetragen, und die hellere Abstufung von dem Auge zu der jeweiligen Augenbraue hin. Damit der Übergang zwischen den beiden Farbabstufungen fließend und nicht allzu abrupt ist, kann man die Übergänge mit einem Pinsel verwischen. Bezüglich der Konsistenz eines Lidschattens sei noch erwähnt, dass ein Cremelidschatten sich am besten mithilfe eines Fingers auftragen lässt, während man für das Auftragen eines Puderlidschattens am besten einen Applikator oder einen Pinsel verwenden sollte.
Wer Lidschatten tragen und diesen nicht einfach nach Gefühl, sondern so aussuchen möchte, dass er die Augenfarbe perfekt unterstreicht, sollte die Farbe des Lidschattens am besten immer so auswählen, dass sie komplementär zu der eigenen Augenfarbe ist. Vor dem Auftragen des Lidschattens sollte man die Augen entweder eincremen oder mit einer sogenannten Lidschatten-Base versehen, damit der später aufgetragene Lidschatten nicht fleckig wird. Danach kann der Lidschatten aufgetragen werden, wobei es besonders gut aussieht, wenn man am Auge eine dunklere Farbe aufträgt, und über den Augen bis zu den Augenbrauen hin eine hellere Nuance dieser Farbe.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare1

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up