» » Lästige Augenringe und was dagegen hilft
Entspannte Augen 15. September 2013 0

Kosmetik

Wer Montag morgen im Büro mit dunklen und tiefen Schatten unter den Augen auftaucht, der musste sich sicher schon den einen oder anderen Spruch anhören. „Na letzte Nacht durchgemacht?“ oder „…das ganze Wochenende durchgefeiert?“. Hat man den Stempel der Party Queen erst mal auf der Stirn bzw. unter den Augen, wird man diesen nur schwer wieder los. Wenig Schlaf und viel Alkohol sind tatsächlich aber nicht alle Ursachen, die uns durch Augenringe krank und müde aussehen lassen.

Ursachen für Augenringe

WimpernUnter den Augen gibt es kaum Unterfettgewebe, dafür aber viele kleine Blut- und Lymphgefäße. Da die Haut an dieser Stelle sehr dünn und zart ist hängen die Augenringe davon ab, wie stark die Äderchen unter den Augen durchblutet und die Lymphgefäße gefüllt sind. Alles was dann die Durchblutung und den Flüssigkeitshaushalt mit negativen Aspekten beeinflusst, wirkt sch auf die Schatten unter den Augen aus. Das ist unter anderem Nikotin, der Mangel an Flüssigkeit, bei denen die zu wenig trinken oder auch eine Schilddrüsenunterfunktion. Andere Ursachen für Augenringe können aber auch chronischer Stress, Depressionen oder falsche Ernährung sein. Hängen die Augenringe aber von erblicher Veranlagerung ab, dann ist es schwierig diese wieder weg zubekommen. Zu diesen Ursachen kommen aber auch mögliche Entzündungen und der natürliche Altersprozess der Haut. Selbst die Pigmentbildung, welche durch Sonne und Hautalterung entsteht, kann Ursache für die unschönen tiefen Schatten sein. Oftmals kommen auch mehrere mögliche Ursachen in Betracht.

Hilfe gegen Augenringe

Wer seine Augenringe loswerden möchte, der muss nur wenige kleine Tipps beachten, die zu einer deutlichen Verbesserung beitragen werden. Ein gesunder Schlaf von mindesten sieben Stunden ist dabei ein Muss, ebenso wie das Trinken von Wasser, was über den Tag verteilt mindestens zwei Liter sein sollten. Wer zudem Nikotin und Alkohol meidet und ausreichend Eisen im Körper hat, der wird die Schatten großer Taten auch wieder los. Ist aber dennoch keine Besserung in Sicht, empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen, der einen untersucht und mögliche Tests durchführt. Nur so können Krankheiten, wie eine Schilddrüsenunterfunktion und vieles mehr ausgeschlossen werden. Nur ein gesunder Körper kann auch nach Außen hin strahlen.

Günstige Hausmittel gegen die tiefen Schatten

Mit Omas Hilfe und den alt bewehrten Hausmittelchen lässt sich ebenso Abhilfe gegen Augenringe schaffen. So helfen beispielsweise gekühlte Gurkenscheiben, abgekühlte Teebeutel von schwarzem Tee oder eine gekühlte Gelbrille gegen die lästigen Schatten unter den Augen. Die tiefen Ränder werden dadurch weniger sichtbar, denn durch die Kälte ziehen sich die Gefäße zusammen und die Durchblutung unter den Augen wird angeregt. Zudem versorgen die Gurken und der Tee die zarte und empfindliche Haut unter den Augen mit Feuchtigkeit.

Augenringe operativ bekämpfen

Wem das immer noch nicht reicht und wer etwas Geld auf der hohen Kante hat, der kann auch operativ gegen Augenringe vorgehen. Dabei wird das dünne Fettgewebe, welches sich unter den Augen befindet, aufgepolstert. Dafür wird entweder Eigenfett oder Das hilft gegen AugenringeHyaluronsäure unter die Haut gespritzt. Der Vorteil dadurch ist, dass die Haut dicker wird und die Blutgefäße nicht mehr hindurch scheinen. So lassen sich Augenringe auf schnelle Weise entfernen. Nachteil bei der operativen Variante sind aber die Kosten. Die Behandlungen kosten, je nachdem ob die Einspritzung mit Eigenfett oder Hyaluronsäure erfolgt, zwischen 500 Euro und 3000 Euro.
Wer sich aber die Tipps und Tricks gegen Augenringe zu Herzen nimmt und sich und seinen Körper schont, viel schläft und trinkt und nicht ständig wilde Partys mit viel Alkohol und Nikotin feiert, der wird die lästigen Schatten unter den Augen wieder los oder minimiert diese wenigstens. Andernfalls helfen auch die kleinen Hausmittelchen gegen die großen Schatten. So muss eine Behandlung nicht viel Geld kosten und ist für jeden und überall aus möglich.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Kosmetik