» » Kurze Nägel - in vielen Berufen gern gesehen!
fingernägel ordentlich feilen 02. August 2014 0

Nageldesign


Für Fingernägel gibt es viele schöne Nagellacke. Viele Frauen tragen ihre Nägel aus beruflichen Gründen kurz gefeilt. Auch kurze Nägel sehen mit dem richtigen Lack perfekt an der manikürten Hand aus.

Nägel mit der Nagelfeile schonend feilen

In vielen Berufen sind längere, lackierte Fingernägel nicht gerne gesehen. Leider gehören die Fingernägel sowie die Frisur und auch die Kleidung zu dem Teil des äußeren Erscheinungsbilds, über das der eine oder andere Arbeitgeber im Sinne des Arbeitsvertrages bestimmen darf. Viele Arbeitgeber erwarten von ihren Mitarbeiterinnen ein sehr Nägel in businessgepflegtes, aber gleichzeitig sehr dezentes Auftreten. Lange Fingernägel, die in der leuchtenden Farbe Rot lackiert sind oder auch künstliche Nägel mit Überlänge, sind in der Regel in vielen Branchen am Arbeitsplatz ein Tabu. Mitarbeiterinnen sollten sich eher zurückhaltend präsentieren, damit Kunden im Mittelpunkt jeden Geschehens stehen können. Doch die Gründe für eine arbeitsrechtliche Vorschrift, die kurz gefeilte Fingernägel vorschreibt, können auch ganz andere sein. Denn im Beruf kommt es nicht immer nur auf das Auftreten und das äußere Erscheinungsbild an. Auch gesetzliche Vorschriften zur Hygiene können ein Grund sein, dass am Arbeitsplatz die Fingernägel kurz gefeilt sein müssen. Nicht nur in der Gastronomie sondern auch im Pflegebereich tragen die weiblichen Angestellten ihre Nägel fast immer sehr kurz gefeilt. Darüber hinaus sind in manchen Berufen sowohl offen getragene lange Haare als auch frei baumelnde Schmuckstücke und die langen Fingernägel ein großes Verletzungsrisiko. Insbesondere auch die meisten berufstätigen Ärztinnen haben grundsätzlich kurze, aber sehr schön gefeilte Fingernägel. Die Techniken, die Fingernägel zu feilen, variieren im Einzelnen sehr stark. Auch die Auswahl an Feilen ist sehr groß. Grundsätzlich gilt, dass die Fingernägel immer schonend zu feilen sind. Das empfindliche Nagelmaterial sollte immer nur in einer Richtung gefeilt werden. Eine hektische Bewegung mit der Feile, die hin und her führt, erhitzt den Fingernagel und kann ihn an der oberen Kante brüchig werden lassen. Er kann dann auch rasch bei Berührung mit anderen Gegenständen einreißen. Diese Risse können auch bei einem kurz gefeilten Nagel auftreten.

Nagelform und Pflegelack sorgen für den perfekten Auftritt der Hände

Jeder Fingernagel hat von Natur aus eine vorgegebene Form. Diese Form sollte auch beim Feilen des Nagels beachtet werden. Je natürlicher der gefeilte Nagel aussieht, desto besser passt er auch zur Hand. Ab und zu lohnt es sich auch, einmal eine professionelle Maniküre zu buchen und die Kosmetikerin beim Feilen der Nägel zu beobachten. Denn diese beherrscht die Feiltechnik perfekt. Sie berät auch in Fragen der richtigen Nagelform. Die Auswahl an Nagelfeilen ist zwar groß, aber dennoch Naegel in Arbeitübersichtlich. Es gibt Feilen aus Metallen, aus Sandpapier und aus hartem Glas. Empfohlen werden von Hautärzten die Feilen aus feinem Sandpapier, weil diese die empfindlichen Nägel besonders schonend feilen und es nur selten zu Verletzungen der Nagelhaut oder des Nagels selbst kommen kann. Fingernägel sollten eigentlich nicht geschnitten werden. Dennoch ist hin und wieder ein vorsichtiges Schneiden der Nägel sinnvoll, damit der Nagel nicht zu lange durch das Feilen belastet wird. Nach jedem Schneiden und Feilen sollten die Nägel zur Ruhe kommen. Farbige Nagellacke sollten immer erst einen Tag nach dem Feilen aufgetragen werden. Allein Pflegelacke können direkt nach dem Feilen verwendet werden.
Ein gut gepflegter und kurz gefeilter Fingernagel, der mit einem schönen transparenten Pflegelack versiegelt ist, macht jede Hand zum Blickfang im Alltag. Kurz gefeilte Fingernägel sind in vielen Branchen eine Voraussetzung für beruflichen Erfolg. Die kurzen Fingernägel sehen mit wenig Aufwand sehr gepflegt an jeder Hand aus.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 3 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Nageldesign