» » Kurvig und schön - die besten Trends im Frühjahr 2016 für Mollige
mode 20. März 2016 0

Mode

Im Frühjahr 2016 wird die Mode für Frauen in Plus Size-Größen richtig spannend: Neben kontrastierenden Farbkombinationen – Colorblocking ist wieder zurück! – sind sanfte, schmeichelnde Pastellfarben und tolle Prints absolut angesagt.

Trendy und vorteilhaft: Fashion für Mollige im Frühling 2016

Auf den letzten Modeschauen zeigten die Designer Bleistiftröcke in hellen Farben, stark ausgestellte, knielange Röcke, die wunderbar um die Beine schwingen, sowie verschiedene Arten von taillierten Jacken und Boleros – die sind prima, um geschickt das eine oder andere Pölsterchen zu verstecken. Ganz groß raus kommen in diesem Frühjahr auch T-Shirts mit asymmetrischen Prints sowie mit neckischen, halbtransparenten Einsätzen an den Seiten. In Sachen Prints setzen die Designer vor allem auf großformatige Blumen, die farbenfröhlich-bunt oder auch schwarz-weiß gehalten sein können. Besonders vorteilhaft für starke Frauen dürften die neuen Hosen sein, die Problemzonen an Hüften, Oberschenkeln und Po bestens zu verstecken versprechen – dieser Trend wird sich hoffentlich lange halten!

Kleidsame Alltagsmode für Plus Size-Frauen

trendsKleider und Röcke umschmeicheln jetzt das Knie, was nicht nur wunderbar Figurprobleme verschleiert, sondern auch die schönen Rundungen – die viele kräftige Frauen besitzen – optimal in Szene setzen. Verstecken Sie sich nicht in weiten Zelten, betonen Sie Ihre Vorzüge! Das gelingt in diesem Sommer am besten mit einem knielangen Kleid aus duftigem, weich fließenden Materialien, dessen Rock sich in der Bewegung frei und locker schwingt, das Oberteil sich jedoch bis zur Brust verengt. Ein schönes Dekolleté lenkt den Blick des Betrachters weg von den Problemzonen hin zu den besonders bemerkenswerten Körperstellen. Fliegende Kleider mit Spitzeneinsätzen und einem üppigen Saum aus zarten Geweben wie Chiffon oder Satin sind fürs abendliche Ausgehen perfekt.

Betonen Sie Ihre Kurven!

In den letzten Jahren wurden Plus-Size Frauen oft in wallende Gewänder gesteckt, die ihre Formen so weit wie möglich versteckten. Dieser unvorteilhafte Modetrend kann nun endlich links liegen gelassen werden, denn im Frühjahr und Sommer 2016 liegt der Fokus auf schön die kurvige Silhouette modellierende Modelle mit tiefen V-Ausschnitten, die den Hals optisch strecken. Angesetzte Ärmel betonen dabei wunderbar die weiche Linie der Schultern. Die trendy monochromatischen Kostüme mit hoher Taille und Dropdown-Hinterteil steht besonders großen Plus-Size Frauen, die große Brüste und eine apfelförmige Figur haben. Allerdings sollten Frauen mit einem solchen Körperbau die ebenfalls modischen großen Prints und glänzenden Stoffe besser vermeiden.

Mode fürs Büro und formelle Anlässe in großen Größen

trendsIn dieser Saison profitieren vor allem Frauen mit typischen Sanduhr-Figuren von den neuen Trends: Figurbetonte, knielange Kleider und Kostüme verbergen diese wunderbare Körperform nicht, sondern betonen sie zusätzlich. Kombinieren Sie diese Modelle mit Pumps mit nur kleinen Absätzen bzw. mit Ballerinas. In diesem Frühling sind die High Heels zwar nicht von der Bildfläche der Mode völlig verdrängt worden, müssen jedoch flachen Schuhen Platz machen. Flache Sandalen oder Ballerinas sind im Frühjahr und Sommer auch wunderbar bürotauglich, wobei ein kleiner Absatz zu einem businesstauglichen Kostüm besonders gut harmonieren – und vor allem die Beine optisch strecken.

Die neue Mode betont Vorzüge

Die Mode im Frühjahr und Sommer 2016 ist kräftigen Frauen perfekt auf den Leib geschneidert: Knielange Längen, schöne, luftige Stoffe und die kurvige Figur umschmeichelnde Schnitte betonen Ihre Vorzüge und verstecken gekonnt etwaige Problemzonen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode