» » Kontaktlinsen & Pflege - wie starte ich und worauf muss ich achten?
Brillen 21. Februar 2014 0

Gesundheit

Gut, dass wir mit diesem Problem nicht allein sind! Beim Auto fahren können wir plötzlich die Schilder nicht mehr richtig lesen, das Fernsehbild fängt leicht an zu verschwimmen und wir sehen langsam ein: Wir müssen zum Optiker oder Augenarzt, um die Sehstärke nachmessen zu lassen. Das Ergebnis ist schnell sonnenklar: Wir brauchen eine Sehhilfe!

Brille vs. Kontaktlinsen

Bei so vielen schicken Modellen auf dem Markt, spricht viel für eine Brille: Diese lässt sich einfach reinigen, kann schnell abgesetzt werden und muss vor allem nicht in das Auge gefriemelt werden, bevor sie den Sehfehler korrigiert. Die Nachteile überwiegen jedoch für viele Frauen: „Mit Brille fühle ich mich unattraktiv, sie beschlägt, wenn man von Außen in warme Räume kommt, kann schnell verlegt werden und und und!“ Wenn Frau sich für Kontaktlinsen entscheidet, muss sie einige Dinge vorher wissen. Wer sich vom Optiker oder Augenarzt beraten lässt, kann schnell feststellen, ob weiche oder harte Kontaktlinsen eher geeignet sind. Harte Linsen halten, einmal angefertigt, über Jahre, beugen eine stetige Verschlechterung der Sehstärke vor und sind auch bei Hornhautverkrümmungen gut geeignet. Außerdem lassen diese meist mehr Sauerstoff ans Auge, wie weiche Linsen. Der Tragekomfort von harten Kontaktlinsen kann allerdings mit dem weicher Kontaktlinsen nicht mithalten. Optiker und Augenärzte halten viele Gratismuster bereit, um diese Entscheidung zu erleichtern. Probieren geht über Studieren!

Der Einstieg

Auf den ersten Moment, ist Frau überfordert. In Apotheken und bei Optikern gibt es zahllose Reinigungsprodukte, All in One Flüssigkeiten, Proteinentfernungstabletten etc. Am besten beraten ist Frau im ersten Moment bei den Fachleuten. Kontaktlinsen im Internet zu bestellen ist zwar eine Alternative, doch Beratung ist bei dieser Variante gleich null. Wer gut informiert ist und genau weiß, worauf zu achten ist, um unsere Augen am besten zu schützen, kann gute Kaufentscheidungen treffen. Für manche reicht eine einfache Kochsalzlösung und eine regelmäßige Reinigung mit speziellen Mitteln. Andere brauchen die All in One Lösung, in welche Kontaktlinsen nicht nur aufbewahrt werden können, sondern welche auch gleichzeitig reinigt, pflegt und Sauerstoff zuführt. Anfangs steht die Hürde, die Linsen überhaupt in das Auge zu bringen. Der natürliche Reflex zu Zwinkern ist uns dabei natürlich im Weg. Doch nach ein paar Versuchen klappt dies im Normalfall sehr gut. Es ist darauf zu achten, genügend Zeit am Morgen vor dem Spiegel einzuplanen, damit kein Druck entsteht. Auch ein Probetragen zu Hause ist anfangs ratsam. Wichtig ist, dass Frau sich nicht so schnell entmutigen lässt. Aller Anfang ist ungewohnt, doch meist überwiegt das Glückgefühl und die Freiheit, welche man mit einer Brille nicht hat. Frau ist erstaunt, was sie plötzlich alles zu sehen bekommt!

Augen auf! Das ist falsch!

Das neue Leben mit Kontaktlinsen scheint verführerisch. Im Bett kann man plötzlich bis spät in die Nacht fernsehen und dann spart man sich auch noch das Herein- und Herausnehmen, was nur Zeit verschlingt! Auch wenn es verführerisch ist, doch Frau sollte keinesfalls die Kontaktlinsen länger als zwölf Stunden oder gar Übernacht tragen. Bedenkt man, dass das Auge natürlich mit Linse viel schlechter Luft bekommt und so der Gefahr von Verunreinigung mit Bakterien ausgesetzt ist, wird einem dies klar. Auch sollten Kontaktlinsen nicht länger als den angegebenen Zeitraum verwendet werden. Die Aufbewahrungsdöschen sollten regelmäßig erneuert werden und täglich gereinigt und abgetrocknet werden. Wenn die Kontaktlinse unterwegs drückt, ist es ratsam eine kleine Flasche Reinigungsmittel zum Abspülen in der Tasche zu haben.
Kontaktlinsen ermöglichen uns ein besseres Leben und bieten uns die Möglichkeit, die Welt mit anderen Augen zu sehen! Dafür haben sie natürlich auch die richtige Pflege verdient, denn wir haben schließlich nur ein Paar Augen!

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Gesundheit