» » Kalorien sparen - so klappt's auch im Urlaub
20. Juli 2015 0

Diät


Im Urlaub Kalorien zählen? Entspannung sieht anders aus. Auf der anderen Seite möchten Sie als Frau auch nach den Ferien noch in den neuen Bikini passen und das coole Strandkleid ausführen, dass Sie sich für den Urlaub gegönnt haben. Mit ein paar Tricks schaffen Sie es problemlos Ihr Gewicht zu halten und müssen trotzdem auf nichts verzichten. Denn Genuss und eine gesunde Ernährung schließen sich nicht aus.

Die All-Inclusive-Falle clever umgehen

restaurant-cafeAll-Inclusive-Angebote sind eine tolle Erfindung: Sie zahlen einen Pauschalbetrag und können sich dafür morgens, mittags und abends so oft am Büffet bedienen, wie Sie möchten. Zwischendurch darf es dann gerne noch ein Eis sein und später an der Bar gehört ein fruchtiger Cocktail einfach dazu. Das Problem daran: Wenn alles umsonst ist verführt das dazu viel mehr zu essen als eigentlich nötig wäre um den Hunger zu stillen. Es gibt jedoch einige Tricks, wie Sie die „All-Incluisve-Falle“ umgehen können.
Die einfachste Möglichkeit, ganz nebenbei Kalorien zu sparen ist, einfach nur Halbpension zu buchen. Wahrscheinlich werden Sie ohnehin eher spät frühstücken, so dass Sie kurze Zeit später nicht unbedingt wieder zu Mittag essen müssen. Wenn Sie abends dann zum Buffet gehen, sollten Sie nur einen kleinen Teller verwenden und diesen nicht gleich bis oben hin mit allen angebotenen Köstlichkeiten füllen. Essen Sie langsam und kauen Sie jeden Bissen mehrmals. Hören Sie in sich hinein: Sind sie wirklich noch hungrig, nachdem Sie bereits von der Lasagne gekostet und sich zuvor einen knackigen Salat zusammengestellt haben?

Trinken Sie sich fit und schlank

Trinken ist wichtig, aber Cocktails, Bier und Softdrinks haben mehr Kalorien als Sie vielleicht vermuten. Daherfrisches-obst sollten Sie tagsüber möglichst zu Wasser oder stark verdünnten Saftschorlen greifen, wenn Sie Durst haben. Auch gegen ein Light-Getränk ist nichts einzuwenden, wenn Sie kein Problem mit künstlichen Süßstoffen haben. Bei großer Hitze ist Wasser aber die beste Wahl, wenn Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun wollen. Am Abend dürfen Sie sich dann einen Cocktail gönnen. Süße oder sahnige Drinks können jedoch problemlos 300 Kalorien oder mehr enthalten – besser geeignet für Figurbewusste sind herbe Cocktails oder Weinschorlen. Tipp: Gute Hotels bieten ihren Gästen zu den Mahlzeiten frische Früchte an – daran dürfen Sie sich bedenkenlos bedienen, denn Obst enthält nicht nur viele Vitamine, es löscht auch den Durst und ist daher das gesündeste Dessert überhaupt.

Süße Sünde – Eis muss nicht ungesund sein

eiscremeEin leckeres Eis gehört für Sie am Strand dazu? Kein Problem, so lange Sie nicht gleich drei Kugeln auf einmal essen. Fruchteis oder Sorbet enthält weniger Fett und Zucker als Milch- oder Sahneeis und schont daher Ihr Kalorienkonto. Wenn Sie dann noch auf die Waffel verzichten und sich das Eis im Becher reichen lassen, sind Sie auf der richtigen Seite. Wenn Sie in der Stadt unterwegs sind, können Sie sich ohne schlechtes Gewissen ein Wassereis gönnen. Der fruchtige Snack hat in der Regel nicht mehr als 40 bis 100 Kalorien pro Stück und enthält gar kein Fett.
Und wenn Sie doch einmal gesündigt haben legen Sie einfach einen Sporttag ein. Fast alle Hotel- und Clubanlagen bieten ihren Gästen Zugang zu modernen Sportanlagen an. Alternativ erkunden Sie die Umgebung bei einem ausgiebigen Spaziergang.

Fazit

Die Kalorienbilanz im Blick behalten und im Urlaub trotzdem auf nichts verzichten müssen – mit ein bisschen Disziplin ist das kein Problem. Genießen Sie bewusst und hören Sie auf die Bedürfnisse Ihres Körpers.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Diät