» » Joggen & Co. - Outdoor-Sportarten für den Alltag im Frühling
Fitness Kleidung 21. März 2019 0

Fitness


Der Frühling ist da, die Temperaturen steigen langsam an. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen lohnt es sich nun besonders, aktiv zu werden und an seiner Sommerfigur zu arbeiten. Vorbei ist die Zeit, in der man sich ins Fitnessstudio geschleppt hat oder auf wöchentliche Home-Workouts setzte. Die Divise heißt nun: raus ins Freie und die frische Luft genießen. Auch im Alltag kann man sportliche Aktivitäten umsetzen, ohne direkt viel Aufwand zu betreiben. Doch welche Outdoor-Sportarten bieten sich dafür eigentlich an?

Joggen für die Kondition

Fitness OutfitAm wohl weitesten verbreitet ist der Laufsport. Gerade die aktuelle Jahreszeit bietet sich dafür optimal an. Immerhin ist es noch nicht zu warm draußen, um durch Joggen fit zu werden. Stattdessen herrschen die perfekten Temperaturen, um im Wald oder Park joggen zu gehen. Besonders mit Freunden macht eine solche Outdoor-Sportart Spaß. Sie lässt sich schnell zwischendurch im Alltag einbauen – nach der Arbeit oder vor dem zu Bett gehen. Ist man lieber für sich alleine, kann man auch seine Lieblingsmusik hören oder die Zeit nutzen, um den Kopf vom Alltagsstress frei zu bekommen.

Wandern oder Nordic Walking in der Natur

Für Naturliebhaber bietet sich im Frühling das Wandern an. Hier kann man Leidenschaft und Sport vereinen. Lange Wanderwege mit vielen Steigungen sorgen ebenfalls für eine gesteigerte Kondition. Beim Nordic Walking beansprucht man außerdem weitere Muskelpartien. Während des schnelleren Laufens werden die Beine und der bewusst Po angespannt. Der Effekt wird sich nach einiger Zeit zeigen. Natürlich sind diese Sportarten zeitintensiver, lassen sich aber besonders an den Wochenenden gut umsetzen.

Mit Schwung aufs Fahrrad

Viele Rucksäcke zur AuswahlJoggen & Co. ist nicht für jeden etwas. Mag man es lieber mit dem Rad unterwegs zu sein, ist dafür nun die beste Zeit. Hier lassen sich gemütliche Radtouren oder auch ausdauernde, schnelle Fahrten abwechselnd kombinieren, um fitter zu werden. In Gruppen ist auch für den Spaßfaktor garantiert.

Richtige Kleidung ist wichtig

Bei all den Outdoor-Sportarten sollte man eines jedoch nicht vergessen. Es ist noch kein Sommer. Entsprechend spielt auch die richtige Kleidung eine wichtige Rolle. Vor allem Übergangsjacken können hier besonders für den Frühling punkten. Diese gibt es online neben weiterer bequemer und praktischer Outdoor-Kleidung von North Face bei Planet Sports. Übergangsjacken halten warm, sind aber nicht mehr dick gefüttert. Außerdem sind sie vor allem praktisch bei sportlichen Aktivitäten, da sie leicht auf der Haut liegen. Neben einer warm haltenden Jacke sollte man natürlich auch auf das passende Schuhwerk wie Sneaker setzen sowie eine bequeme Sporthose oder weitere Outdoor-Kleidung.

Mit Spaß an der Bewegung fit werden

Für welche Sportart im Freien man sich auch entscheidet, am wichtigsten ist, dass man dabei Spaß hat. Erst dann bleibt auch die Motivation nicht aus und man fördert seine eigene Fitness. Immerhin ist es nicht mehr lang bis Sommer. Wer also mit einer trainierten Figur am Strand liegen möchte, sollte spätestens jetzt mit dem Sport beginnen. Natürlich kann man noch andere Fitness-Übungen neben den Outdoor-Sportarten machen, um seinen Körper angemessen im Form zu bringen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 5 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness