» » Immer schön frisch bleiben - Perfektes Make-up den ganzen Tag!
schminke Lippen 07. Mai 2014 0

Make Up

Der Fokus eines schönen Make-ups ist der ebenmäßige Teint, den sich Millionen Frauen morgens mit Puder, Foundation, BB Cream und Concealer zaubern. Allerdings hat sich oft wenige Stunden später ein Großteil der Foundation in Wohlgefallen aufgelöst und Hautglanz, Poren und Flecken werden wieder sichtbar. Wie man das Make-up den ganzen Tag über frisch hält, und dass dazu nur wenige Handgriffe von Nöten sind, zeigen wir hier.

Primetime für Primer

Lange galten Primer und Bases als großes Geheimnis von Visagisten und Make-up Profis. Doch mittlerweile sind sie längst in unsere Drogerieregale eingezogen und versprechen längeren Halt und Pflege unter dem Make-up. Sie bestehen hauptsächlich aus Silikonen, die einen Film auf der Haut bilden und so Poren und Fältchen optisch auffüllen können. Die Silikone verhindern auch, dass die Haut Foundation zu schnell absorbiert und bildet außerdem eine Barriere, die verhindert, dass die Talgproduktion das Make-up ins Rutschen bringt. Manche Primer enthalten zusätzlich farbige Pigmente, die den natürlichen Hautton korrigieren können. Grün wirkt gegen Rötungen während oft eingesetzte Schimmerpartikel den Teint leuchten lassen. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, den Primer auf ihren Hauttyp abzustimmen. Egal ob Anti-Aging mit extra Pflege, mattierende Primer für ölige Haut oder sehr reichhaltige Produkte für trockene Haut, der Primer kann seinen Job nur tun, wenn er zur Haut passt.

Das große Aufräumen – Teint auffrischen

Make Up für AugenMachen wir uns nichts vor: Egal wie „long-lasting“, wieviel „extra Halt“ oder „16-hour-Stay“ von der Werbung propagiert werden, kein Make-up bleibt stundenlang frisch und makellos. Das liegt nicht an den schlechten Formulierungen der Hersteller, sondern dafür sind Foundations in der Regel gar nicht konzipiert. Außerdem müssen Produkte zu einer großen Menge Hauttypen passen. Gerade Frauen mit öliger Haut müssen sich dann oft damit abfinden, dass sie im Laufe des Tages immer wieder nachbessern müssen. Wer keine Lust hat, seine halbe Kosmetiktasche immer mit sich zu tragen, dem sei geholfen: Um das Make-up aufzufrischen braucht man nur wenige Produkte und ein paar Minuten Zeit. Zuerst sollte man einen gründlichen Blick in den Spiegel werfen und den Teint beobachten: Wie sieht die Gegend unter den Augen aus? Ist Mascara heruntergebröckelt oder sind Flecken von Foundation zu sehen? Achten Sie auch immer auf die T-Zone, dort verflüchtigt sich Foundation immer zuerst. Make-up Flecken und Mascarareste sollten Sie nun mit einem Q-Tip und Make-up Entferner, den es auch in praktischen Mini-Größen gibt, entfernen und verblenden. Alternativ gibt es auch einzeln verpackte Q-Tips, die schon in Lösung getränkt sind, zu kaufen – perfekt zum Mitnehmen in einer kleineren Tasche. Danach einfach die Stellen mit einer Kompakt-Foundation oder Ihrem Concealer überdecken. Wenn Rötungen und Unreinheiten durchscheinen, diese mit dem Concealer abdecken, dafür entweder den kleinen Finger benutzen oder in einen Concealer mit aufgesetztem Pinselchen investieren. Ein Kompaktpuder darübergeben – das mattiert und sichert den Halt des Make-ups. Frauen mit öliger Haut sollten außerdem immer Blotting Paper zur Hand haben, um die T-Zone schnell ölfrei zu bekommen. Rouge auf den Wangen nicht vergessen und im Handumdrehen sieht man wieder frisch und lebendig aus.

Tipps für die Lippen

Gerade im Alltag scheuen viele Frauen vor auffälligem Lippenstift zurück. Ein Grund dafür ist der hohe Aufwand, um ihn über Stunden schön und makellos aussehen zu lassen. Wenn Sie feststellen, dass sich der Gloss oder Lippenstift verflüchtigt hat, schnappen Sie sich ihren Lieblings-Lippenbalsam und ein Q-Tip und entfernen Sie zuerst alle Überreste und Krümel des alten Auftrags. Dafür den Q-Tip mit etwas Lippenbalsam benetzen und einfach über die Lippen rollen und drehen. Nachdem die Lippen gereinigt und gepflegt wurden, einfach den Lippenstift oder Gloss neu auftragen, das berühmte Blotten auf ein Tuch hilft, die Farbe länger haltbar zu machen.Verschiedene Lippenstifte
Kein Make-up hält ewig aber mit nur wenigen Handgriffen lässt sich verrutschte Foundation und verschwundener Lippenstift wieder auftragen. Dafür ist kein großer Schminkbeutel von Nöten, einige Q-Tips, ein Concealer, Ihre Lieblingsfoundation als Kompaktedition und Lippenbalsam sind neben Ihren persönlichen Vorlieben alles, was Sie mit sich herumtragen müssen, um den ganzen Tag frisch und leuchtend auszuschauen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up