» » Haarverlängerung gewährleistet voluminöse Haarpracht
model mode pose 19. Januar 2014 0

Haare

Viele Frauen träumen von einer Haarpracht mit langen Locken oder aber einer edlen Glatthaarfrisur. Doch was tun, wenn die eigenen Haare von der Struktur oder aber bezüglich der Länge diesem Anspruch nicht gerecht werden? Man kann sich mithilfe von Extensions, doch noch seine Traumfrisur gönnen. Unterschiedliche Methoden, Haare und Farben machen es möglich!

Extensions werden mit unterschiedlichen Methoden angebracht

Make UpWer sich entschließt, mit Extensions seiner Haarrpracht auf die Sprünge zu helfen, hat mehrere Möglichkeiten dazu. Beim Friseur kann er sich entweder Strähnen aus Kunsthaar oder aber sogar Echthaar integrieren lassen. Dabei ist allerdings ein gravierender Preisunterschied in Kauf zu nehmen, denn Echthaar ist bis zu 10-mal so teuer wie die künstliche Variante. Dafür ist es im Anschluss weniger leicht als Verlängerung zu identifizieren und lässt sich besser in die Frisur einarbeiten. Wie die einzelnen Haarsträhnen im Eigenhaar befestigt werden, hängt von der Technik des Friseurs ab und von der gewünschten Haltbarkeit der Frisur. Die häufigsten Möglichkeiten ist die Anbringung mittels Kunststoff- oder Metallverbindungen. Man kann die Extensions aber auch mit Clips befestigen oder ins Eigenhaar praktisch einflechten. So können Clips etwa schnell wieder entfernt werden und werden daher vor allem für kurzfristige besondere Hochsteckfrisuren oder extravagante Kreationen für einen festlichen Anlass verwendet. Kunststoffverbindungen halten länger, meist bis die Verbindungsstelle im nachwachsenden Haar sichtbar wird.

Extensions selbst machen

Wer weder die Zeit noch das Geld hat, aufwändige Extensions beim Friseur machen zu lassen, der kann auch selbst Hand anlegen. Hier sind vor allem die sogenannten Clip Ins oder Clip Ons sehr praktisch, die einfach das Kunsthaar durch Clips in den Ansätzen des Eigenhaars befestigen. Diese Methode ist nicht nur rasch erledigt, sondern auch wieder rasch entfernt. Wer also mit dieser Methode kurzfristig eine lange Haarpracht zaubern möchte, spart Zeit und Geld und schont auch seine Haare. Eine weitere Methode der selbstständigen Extensions ist es, wenn diese mit Microrings erfolgt. Diese kleinen Ringe befestigen die Haartressen am Eigenhaar, wobei um jede einzelne Haarsträhne einen Ring gibt, anschließend einen künstlichen Haarteil dazu gibt und diese beiden Strähnen im Ring mit einer Zange verschließt. Diese Prozedur ist allerdings sehr aufwändig und man sollte bereits etwas Erfahrung im Umgang mit Extensions haben.

Bunte Extensions liegen voll im Trend

Neben den klassischen Extensions, die meist einen Ton heller als das Echthaar gewählt werden, gibt es die Möglichkeit, bunte Haartressen zu verwenden. Denn damit lassen sich herrlich trendige Akzente im Haar setzen, die für einen echten optischen Hingucker sorgen. Hier sind vor allem knallige Farben sehr beliebt, die tatsächlich auffallen. Gelb, aber auch Rot und Lila erweisen sich hier als besonders empfehlenswert, da diese Farben eine besondere Strahlkraft ergeben und in jedem Fall auch noch aus großer Entfernung ins Auge stechen. Auch Grün oder ein knalliges Blau haben sich bei den außergewöhnlichen Extensions durchgesetzt und werden meist in unterschiedlichen Kombinationen verwendet. Denn gerade die Mischung aus unterschiedlichen Farbtönen ergibt einen ganz besonderen Effekt. Wer diese bunten Strähnen tatsächlich nur für einen besonderen Anlass tragen möchte, der findet im Kosmetikfachhandel oder im Internet entsprechende Angebote für Clipextensions. Wer sich hingegen drüber traut und langfristig außergewöhnliche Farbakzente in seinem Haar haben möchte, findet die üblichen Methoden zur Haarverlängerung bei vielen Friseuren im Angebot.Haarfarben
Ob ausgefallene Farbe oder einfach um die natürliche Optik zu unterstreichen, Extensions sind beliebter denn je und verhelfen so mancher stilbewussten Dame zu besonderer Haarpracht. Vor allem für festliche Anlässe oder besonderen Ereignissen sind farbenprächtige Haarverlängerungen besonders beliebt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare