» » Haare föhnen – Ja oder nein?
02. Dezember 2013 0

Haare


Sollte ich meine Haare föhnen? Diese Frage haben sich bestimmt schon viele Menschen gestellt. Ist Haare Föhnen eigentlich schädlich oder nicht? Harmlos ist das Haareföhnen auf jeden Fall nicht für die Haare. Mit der richtigen Methode kann man das Risiko für die Haare aber auch erheblich verringern. Trotzdem sollte man auch nicht täglich und regelmäßig die Haare föhnen.

Warum ist Haare föhnen eigentlich nicht gut für die Haare?

FrisurenDurch die Hitze und die Föhnluft wird dem Haar die Feuchtigkeit entzogen. Dadurch wird das Haar sehr spröde und trocknet langsam aus. Besonders gefährlich für das Haar wird es, wenn man täglich oder regelmäßig die Haare föhnt. Das Haar hat dann keine Zeit sich von der Hitze des Föhns zu erholen. Man sollte also probieren nicht täglich und auch nicht regelmäßig die Haare zu föhnen. Mit der richtigen Methode beim Föhnen ist aber auch ein regelmäßiges Föhnen nicht so schädlich, solange man einige Tricks beachtet.

Welche Fehler können beim Haare föhnen gemacht werden?

Ein häufiger Fehler ist, dass der Föhn einfach zu heiß eingestellt ist. Zu heiße Luft macht das Haar nur kaputt und spröde. Wenn das Haar ganz nass ist, kann man ruhig etwas heißer föhnen aber, sobald das Haar langsam trocken wird, sollte man die Temperatur sinken. Oft wird der Föhn auch viel zu nah an den Kopf gehalten, man sollte immer einen guten Abstand zum Föhn behalten. Dann verringert man auch das Risiko, das die Hornschicht austrocknet. Viele Menschen benutzen den Föhn ohne einen Aufsatz, doch durch einen Aufsatz verändert sich das Gebläse und das Föhnen wird für das Haar gleich angenehmer.

Welche Möglichkeiten gibt es noch außer Föhnen?

Haare trocknenTrockenhauben haben einen sehr schwachen Luftstrom und sind für das Haar auch nicht so schädlich wie ein Föhn. Dafür kann es bei sehr langen Haaren oft sehr lange dauern, bis die Haare getrocknet sind. Auch bei Trockenhauben sollte die Luft aber nicht zu heiß eingestellt werden.
Am gesündesten ist das Lufttrocknen für das Haar. Bei sehr kurzen Haaren ist es wahrscheinlich kein Problem aber bei sehr langen Haaren dauert es ewig, bis diese trocken werden. Besonders im Winter sollte man bei etwas längerem Haar auch nicht lange nasse Haare haben.

Wie sollte man richtig Föhnen?

Am besten sollte man den Föhn etwa 15 cm vom Kopf weghalten. Diese Distanz sollte auch immer mindestens eingehalten werden, sonst wird das Haar viel zu heiß. Auf keinen Fall sollte man die Haare von der Spitze zu den Wurzeln föhnen, dadurch kann die ganze Haarstruktur zerstört werden. Man sollte auch nie den Fehler machen und die Haare total trocken föhnen. Etwas Feuchtigkeit brauchen die Haare noch, sonst trocknen die Haare aus.gesunde haare

Die besten Tipps im Überblick:

  • Den Föhn immer mindestens 15 cm vom Kopf entfernt halten.
  • Die Haare niemals von der Spitze zur Haarwurzel föhnen.
  • Am besten nur 3 bis 4 Mal die Haare pro Woche föhnen.
  • Bei sehr kurzem Haar, ist ein föhnen nicht immer notwendig.
  • Den Föhn niemals zu heiß einstellen, lieber mit etwas kälterer Luft föhnen.
  • Haare nicht ganz trocken föhnen, die Haare benötigen etwas Feuchtigkeit.

Fazit zum Haare föhnen:

Tägliches Föhnen kann die Haare stark beschädigen. Wer aber nur ab und zu mal die Haare föhnt und auch die richtigen Methoden beim föhnen anwendet, verringert das Risiko für die Haare.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare