» » Gesund und schön durch Nordic Walking
25. Juni 2015 1

Fitness


Das haben wir sicher alle schon einmal gesehen, eine Gruppe von Leuten, die laut schnatternd ihre Nordic Walking Stöcke neben und hinter sich her schleifen. Sie machen Krach mit den harten Spitzen auf dem Asphalt und festen Spazierwegen. Gerne werden sie auch als Stockterroristen bezeichnet und dies ist nur einer der Gründe, warum Nordic Walking oftmals einfach nur belächelt wird. Schade, denn richtig ausgeübt, werden rund 90% unserer Muskeln beansprucht, der ganze Körper wird trainiert, und zudem tut die frische Luft ihr Weiteres für die Seele, den Geist und die Haut.

Fit und durchtrainiert durch Nordic Walking – auf die richtige Technik kommt es an

nordic-walking-frauStimmt der Bewegungsablauf beim Nordic Walking, werden neben den Beinen und dem Po auch Rücken-, Brust-, Schulter- und Armmuskulatur trainiert. Es ist ein Ganzkörpertraining an der frischen Luft. Die Ladies unter uns freuen sich bestimmt zu hören, dass der Cellulitis ein harter Kampf angesagt wird. Schon nach wenigen Malen spürt man, wie die Beine und der Po fester werden und sich deutlich besser anfühlen.
So manche Frau leidet zudem unter einer noch ganz anderen Problemzone, nämlich schlaffe Oberarme. Durch den richtigen Einsatz der Stöcke werden die beiden starken Muskeln, Bizeps und Trizeps, gezielt mit trainiert. Durch die Bewegung und den Krafteinsatz der Arme wird das Gewebe straffer und kommt wieder in Form. Wer jetzt Angst vor dicken muskulösen Armen hat, kann ganz beruhigt sein. Nordic Walking ist kein Bodybuilding, starke Männerarme bekommt eine Frau ganz sicher nicht davon. Im Gegenteil, Fett wird abgebaut und die natürliche weibliche Form zeigt sich wieder.
Tatsächlich können Frauen auch der natürlichen Schwerkraft trotzen und ihre Brust stärken. Selbstverständlich haben Hängebusen und schlaffe Brüste unterschiedliche Ursachen und sind unter anderem auch dem natürlichen Altersprozess unterworfen. Dennoch, durch das Training des Oberkörpers kann dem entgegengewirkt werden. Unterstützt wird dies außerdem durch die Kräftigung der Rückenmuskulatur beim Nordic Walking. Die gesamte Körperhaltung wird aufrechter und verleiht auch dem Busen ein schöneres Erscheinungsbild.
Es gibt noch eine weitere gute Nachricht, sogar der Bauch wird trainiert. Der gesamte Bewegungsablauf bewirkt eine kontinuierliche Beanspruchung der Bauchmuskulatur und schon nach kurzer Zeit machen sich die ersten Anzeichen auf dem Weg zu einem flacheren Bauch bemerkbar.

Rückenschmerzen und Verspannungen adé durch Nordic Walking

Ursachen für Rückenschmerzen und Verspannungen gibt es reichlich, häufig verursachen sie zudem nochnordic-walking-schuhe Kopfschmerzen. Oftmals ist die Ursache eine einseitige, falsche Belastung am Arbeitsplatz, vor dem Fernseher, beim Autofahren oder langes Stehen. Das Resultat sind Schmerzen, die zum täglichen Begleiter werden und die Lebensqualität stark beeinträchtigen.
Nordic Walking, als Ganzkörpertraining, hilft die Verspannungen zu lösen, oftmals wirkungsvoller als Medikamente oder Spritzen.

Fazit

nordic-walkingNordic Walking hilft den gesamten Körper zu stärken und zu formen. Es macht fit, gesund und schön. Die Bewegung an der frischen Luft fördert gute Laune, und der Einklang zwischen Bewegung und der Möglichkeit den Gedanken freien Lauf zu lassen, kann dazu beitragen, so manches, mehr oder weniger kleines oder großes Problem, zu lösen.

Das gesamte Wohlbefinden verbessert sich, durch die frische Luft wird auch das Hautbild im Gesicht klarer und schöner. Der Körper wird fester, Shoppen gehen macht wieder Spaß, denn auf einmal sehen Jeans, T-Shirts, Blusen und Kleider wieder richtig gut an einem aus. Und das in jedem Alter.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare1

  • Regine sagt:

     Ich dachte wirklich immer, dass das eher ein Sport für Senioren ist! Bin jetzt aber irgendwie neugierig, das mal selbst zu probieren! 

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness