» » Gestuft oder auf einer Länge - Stylingideen für mittellange Haare
12. August 2015 0

Haare

Mittellange Haare sind praktisch, weil sie sich besonders vielseitig stylen lassen. Zopf- und Hochsteckfrisuren sind genauso leicht umsetzbar wie lässige Alltagslooks. Offen getragen wirken Haare mit mittlerer Länge gleichzeitig feminin und modern. Je nach Schnitt passt Ihre Frisur sowohl zu lässigen als auch zu elegant-cleanen Looks. Wichtig ist, die Haare richtig zu pflegen und sie regelmäßig vom Profi nachschneiden zu lassen. Wenn Sie das berücksichtigen können Sie jeden Tag anders aussehen und Ihre Frisur jedem Anlass und jedem Style problemlos anpassen.

Der schulterlange Bob ist besonders vielseitig

bobLange Bob-Schnitte sind zur Zeit besonders angesagt. Sie können mit oder ohne Pony getragen werden und wirken erwachsen, aber nicht langweilig oder bieder. Viele Stars tragen ihren Long-Bob leicht durchgestuft, andere entscheiden sich für stumpf geschnittene Spitzen und eine einheitliche Länge. Der lässige Effekt dieses Schnittes lässt sich noch verstärken, wenn Sie mit dem Glätteisen sanfte Wellen zaubern. Dazu die Haare vor dem Styling mit Hitzeschutzspray behandeln und einzelne Partien mit dem Glätteisen bearbeiten. Als Finish bietet es sich an ein wenig Glanzspray in die Haare geben. Den Pony können Sie zur Seite stylen oder mit einer hübschen Haarklammer fixieren. Wenn Sie einen langen Rundpony tragen, glätten Sie diesen mit dem Glätteisen und betonen damit Ihre Augen. Mit Smokey-Eyes lässt sich ein noch besserer Effekt erzielen. Für den besonderen Anlass bietet es sich an, die Haare mit dem Lockenstab zu bearbeiten und anschließend entweder offen zu tragen oder hochzustecken.

Mittellange Haare sind lang genug um sie hochzustecken

Mittellange Haare sind deshalb so praktisch, weil sie im Gegensatz zu langen Haaren schnell gepflegt und gestylt sind, sich aber trotzdem noch zu einer Hochsteckfrisur oder zu einem Zopf aus dem Gesicht frisieren lassen. Zu sportlichen Looks passt ein hoher Pferdeschwanz. Damit die Haare nicht unnötig strapaziert werden, sollten Sie zu einem flexiblen Haargummi ohne Metallteile greifen. Dieses können Sie auch verwenden, wenn Sie sich die Haare hochstecken möchten. Fassen Sie alle Haarenden zunächst zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen. Fixieren Sie dann die Haarenden mit Haarnadeln und Haarklemmen. Damit die Frisur besser hält und sich nicht sofort kürzere Haarenden aus dieser lösen können Sie diese mit Haarspray besprühen und damit alltagstauglich machen. Tipp: Hochsteckfrisuren mit Mittelgängen Haaren gelingen am besten, wenn diese nicht frisch gewaschen sind.

Klassische Bobs in einheitlicher Länge müssen glänzen und gepflegt aussehen

Wenn Sie einen klassischen Bob-Schnitt tragen, egal ob kinn- oder schulterlang, dann sind die Spitzenzopf wahrscheinlich stumpf geschnitten und auf eine Länge gekürzt worden. Ein Bob kommt dann besonders gut zur Geltung, wenn er gut gepflegt ist und die Haare glänzen. Verwenden Sie daher einmal wöchentlich eine Haarkur und lassen Sie Ihre Frisur alle sechs bis sieben Wochen nachschneiden, damit sie nicht aus der Form gerät. Ein auf Ihren Haartyp abgestimmtes Shampoo verhindert, dass die Haare zu schnell nachfetten. Gesunde Haarspitzen sind wichtig, kleine Schäden können Sie selbst mit einem Haarspitzenfluid reparieren. Besonders edel wirkt der Bob, wenn Sie glatte schwarze oder braune Haare haben. Für besondere Anlässe ziehen Sie einzelne Strähnen durch ein kleineres Glätteisen. Dadurch glänzt die Frisur noch mehr und gibt dem Gesicht einen schönen Rahmen.

Fazit

Mittellange Haare und Bob-Frisuren sind genauso alltagstauglich wie angesagt. Wichtig ist, die Haare richtig zu pflegen und regelmäßig beim Friseur nachschneiden zu lassen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare