» » Gerade, rund oder asymmetrisch - der Pony hat viele Gesichter
rund geschnittener Pony 17. Februar 2014 0

Haare


Ob kurz, kinnlang oder wallende Mähne – kaum eine Frisur mit Pony ist gleichzeitig so klassisch und trendy zugleich. Kleine Details setzen dabei modische Akzente. Dabei sind die Stirnfransen in vielen Varianten wie kaum ein anderes Styling geeignet, seinen Look nachhaltig zu verändern, egal ob es sich dabei um eine neue Langhaar- oder Kurzhaarfrisur handelt.

Ein Pony schmeichelt der Optik

Das Geheimnis, warum Ponyfrisuren so zeitlos und gleichzeitig trendy sein können, liegt auf der Hand. Denn diese verdecken kleine Schönheitsmakel und verjüngen in jedem Fall das Gesicht. Der Blick des Betrachters wird bei einer Dame mit Ponyfrisur automatisch auf die Augen gelenkt, womit auch die Wangenknochen perfekt in Szene gesetzt werden. Wer seiner Frisur aber auch eine gewisse Strenge nehmen oder ganz einfach einen femininen Look tragen möchte, ist mit Stirnfransen in den unterschiedlichsten Variationen ebenfalls richtig beraten. So klassisch der Pony also ist, so wandelbar ist er zudem auch noch. Denn die aktuellen Versionen offenbaren eine Vielfalt an Möglichkeiten, die jeder Frau passen und ihren Look modisch auf den letzten Stand bringen.

Ein runder Pony wirkt klassisch

PonyschnittWer sich eine klassische Ponyfrisur zulegen möchte, sollte derzeit darauf achten, dass der vorne gerade geschnittene Bereich länger ist als normal. Besonders ausgefallen und mit mädchenhaft charmanter Wirkung, wenn auch nicht gerade praktisch, wirken Stirnfransen, die bis über die Augenbrauen reichen. Klar ist aber, dass ein gerade geschnittener Pony für Frauen mit hoher Stirn perfekt passt, um die Gesichtsform etwas abzurunden. Vor allem bei glattem Haar wirkt diese Variante sehr edel und lässt sich gut stylen. Er ist für jedes Alter geeignet und ergänzt vor allem Bobfrisuren perfekt. Dabei steht die runde Kontur im Vordergrund, die auch nicht ausgedünnt oder gestuft geschnitten wird. Besonders in Szene gesetzt wird diese Ponyvariante, wenn sie glatt geföhnt und mit Glanzspray besprüht wird.

Schräg oder lang – ganz nach Belieben

Wer lange glatte Haare hat, ist oft der Meinung, dass diese einfach langweilig wirken. Um dies zu vermeiden, können Trendbewusste nun einen extralangen Schrägpony dazu tragen, auch ein Longpony mit leicht fransigen Konturen setzt optisch Akzente und nimmt der Frisur seinen einheitlichen Look. Außerdem profitieren eher rund geschnittene Gesichtsformen von einem schräg geschnittenen Pony, der das Gesicht etwas streckt. Überlange Stirnfransen, die leicht fransig geschnitten sind, passen sehr gut zu einer schmalen Gesichtsform, wobei bei dieser Variante vor allem wichtig ist, dass ein exakter Schnitt der Frisur zugrunde liegt.

Kontrastponys für Trendbewusste

gerade geschnittener PonyWer mit seiner Frisur einen bewussten Kontrast setzen möchte, der sollte eine Kurzhaarfrisur mit französischem Pony versuchen. Auffallen ist damit garantiert, vor allem wenn Frau sehr zarte Gesichtszüge oder aber feines Haar hat. Der gerade Schnitt wirkt sehr kühl, muss aber absolut akkurat geschnitten sein und bedarf auch regelmäßiges Nachschneiden. Für alle, die normales oder eher dickes Haar haben, sollte diese Ponyvariante einfach extrem ausgefranst werden. So entsteht ein eher sportlicher Look, der trotzdem feminin wirkt. Eine besondere Variante der Stirnfransen ist derzeit besser bekannt als Emo Style. Dieser ist am Hinterkopf extrem kurz und wird durch einen überlangen Pony, der von hinten schräg ins Gesicht gekämmt wird, zum besonderen Hingucker. Eine weitere Variante ist aber auch jene, die an den Bubikopf der 1920er Jahre erinnert und extrem kurz und gerade geschnitten ist.
Für welche Facette man sich auch entscheidet, klar ist, dass beim Pony eine weiche Optik im Vordergrund steht. Damit wird die modische Gesamterscheinung jedenfalls zum optischen Highlight.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
1GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare