» » Florale Fantasien - Der Blumenprint fürs Frühjar!
Lippe Auge 13. Februar 2014 0

Mode


Im Frühling grünt und blüht es überall – und in diesem Jahr nicht nur auf unseren Wiesen und im Garten, sondern auch auf der Kleidung. Florale Prints zieren Blusen, Shirts und Kleider und geben sich knallig bunt und extravagant im Design. Damit lässt sich ein frischer Look kombinieren, der dennoch immer weiblich wirken.

Blumenmuster setzen bunte Akzente

Wer sich in der Natur umsieht, der entdeckt eine vielfältige Faszination von Flora und Fauna. Dies hat die Designer und Labels inspiriert, woraus ein sehr aktueller aber auch vielfältiger Look entstanden ist, der jeder Frau schmeichelt. Ob sich nun tatsächlich real wirkende florale Muster auf den Kleidungsstücken wiederfinden, oder aber aufwändige extravagante Kreationen den Weg auf den Stoff gefunden haben, Blumenmuster prägen den diesjährigen Frühjahrs- und Sommerlook auf vielfältige Weise. Am häufigsten findet sich der frische Look auf leichten Sommerkleidern. Geschwungene große weiße Lilien zieren Rock und Oberteil ebenso wie großformatige Sonnenblumen in Knallgelb, wer Urlaubsgefühle ausleben möchte, der greift zu Exoten wie Orchideen oder Strelitzien.

Kontrast schafft trendige Individualität

Wem Rosen, Tulpen und sonstige florale Ergüsse zu niedlich sind, der kann diesen Blumenlook einfach mit Kontrasten kombinieren. Zum trendigen Sommerkleid also einfach eine klassische Lederjacke tragen, die möglicherweise auch noch im Used-Look gearbeitet ist, ist ebenso angesagt wie eine klassische Röhrenjeans mit weißer Bluse und floralem Printmusterblazer. Aber nicht nur Kontraste bei den Materialien sind gefragt, sondern auch ein bunter Farbmix lockert das Blümchenmuster auf und sorgt für individuelle Effekte. Damit entsteht eine Atmosphäre von Flower Power, die einfach gute Laune macht und einen langen Arbeitstag im Büro erträglicher macht. Allovermuster können schnell langweilig wirken, wer also mit Individualität punkten möchte, der setzt auf Pflanzen, die an markanten Stellen einzeln hervorgehoben sind und so farbliche Akzente setzen. Etwa ein weißer Blazer mit einer großen pinkfarbenen Blume am Rücken oder an den Ärmeln.

Cranberry modisch und farblich ein Highlight

Neben extravaganten Blumen oder dem niedlichen floralen Print, setzt sich in diesem Frühjahr und Sommer vor allem Cranberry als Motiv durch. Dabei besticht dies nicht nur durch dezent rote Töne, die jedes T-Shirt, Kleid und sogar Shorts zum optischen Highlight machen, sondern durch gezielte Effekte wirkt die Beere täuschend echt. Damit fällt jeder Blick mindestens zweimal auf dieses Outfit, das erst seit kurzem die Laufstege erobert. In jedem Fall sind diese Prints ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, das in unterschiedlichen Variationen auf den Kleidern zu finden ist. Entweder als flächendeckender Print oder aber als Stoff mit nur einzelnen Pflanzenteilen, wirkt es absolut frisch und setzt optische Highlights. Neben den leuchtenden Farben sorgt vor allem die Außergewöhnlichkeit des Pflanzensortiments für einen einzigartigen Wow-Effekt, den sich keine fashionista in diesem Frühjahr und Sommer entgehen lassen sollte.

Accesoires mit Blumen sind vielfältig

Wem ein Outfit im floralen Design zu viel des Guten ist, der kann natürlich auch einfach bewusst Akzente setzen. Etwa mit einem schicken Tuch oder Schal, der jedes Outfit aufpeppt, indem er einen echten Hingucker liefert. Oder aber Handtaschen, die in diesem Sommer genauso bunt und abwechslungsreich sein dürfen wie es die Natur nun einmal vorgibt. Sogar an luftigen Sandalen und niedlichen Ballerinas finden sich Blumen, entweder als Dekoteil im vorderen Schuhbereich oder aber als ausgefallenes Schuhdesign generell.
Jede Frau hat eine Lieblingsblume, die nun nicht mehr nur im Garten oder in der Vase zum täglichen Hingucker wird. In diesem Sommer erobert sie Stoffe und unterschiedliche Materialien und wird zum fröhlichen Begleiter.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode