» » Fitness-Studio nach Hause holen?
Muskelaufbaugeräte 15. Januar 2015 0

Fitness

Dass sich die meisten Menschen zu wenig bewegen, weiß eigentlich jeder. Vielen fehlt die Zeit, einen Sportverein oder Fitness-Studio zu besuchen. Oder wenn die Zeit da wäre, ist die Möglichkeit nicht gegeben, auswärts Fitness-Studios zu besuchen, wie dies beispielsweise bei Eltern der Fall ist. Manchmal sind die Kosten dafür dauerhaft zu hoch, alleine joggen gehen mögen viele nicht und die Vorsätze, sich mehr zu bewegen, sind so nach wenigen Wochen verschwunden. Eine Alternative ist es, sich ein Fitness-Studio nach Hause zu holen.

Fitness-Geräte für Zuhause

Spaß beim TrainingDamit Sie generell für sich erstmal schauen können, welche Fitnessgeräte Ihnen Spaß machen und sich erklären zu lassen, wie Geräte verwendet werden können, sollten Sie ein Probetraining in einem Fitnessstudio vereinbaren. Ein Trainer wird Ihnen Geräte erklären und erläutern, worauf Sie bei der Nutzung achten sollten. Ebenso wird er mit Ihnen besprechen, welche Geräte Sie verwenden sollten, um ihre festgelegten Trainingsziele zu erreichen. Nach einem Probetraining wissen Sie, welche Geräte für Sie interessant sein können und in welchem Umfang Sie trainieren sollten. Nun können Sie damit starten, Ihr Zuhause aufzupeppen und Ihr eigenes Fitness-Studio einzurichten. Am Besten wäre es natürlich, wenn Sie einen kleinen Raum frei zur Verfügung hätten, allerdings ist dies oft nicht machbar, sodass Fitnessgeräte, die platzsparend verstaut werden können, sinnvoll sind. Eine Decke oder Fitnessmatte ist auf jeden Fall wichtig, um trainieren zu können. Alternativ sind auch Isolationsmatten für Camping geeignet, um Übungen auf dem Boden auszuführen. Viele Bewegungsabläufe können mit Hilfe einer Treppe trainiert werden: Können oder Wollen Sie hierzu ein Treppenhaus benutzen, ist dies optimal, alternativ können Sie eine Aeorbic-Step bestellen, die den selben Effekt wie eine Treppenstufe als Trainingsmethode hat. Die Beinmuskulutar und Ausdauer werden durch einfaches Hoch- und Runterlaufen trainiert. Auch Liegestütze mit einer einfachen Erhöhung können auf einer Stufe zur Stärkung der Armmuskulatur beitragen. Um Muskulatur im Bauch-, Bein- und Pobereich zu trainieren, ist die Trainingsmatte optimal: Sit-Ups, Dehnübungen, Anspannungsübungen ohne Hilfsmittel können durchaus effektiv sein, wenn sie regelmäßig ausgeübt werden. Eine Vielzahl von Bauchmuskulaturtrainer, die schnell montiert sind und kostengünstig zu kaufen, unterstützt unterschiedliche Trainingsmethoden für sämtliche Bauchmuskeln. Effektiv, um sich fit zu halten und abzunehmen, ist Fahrradfahren oder Joggen. Haben Sie nicht die Möglichkeit dazu, regelmäßig zu radeln, können Sie Trainingsgeräte erwerben, die die selben Resultate erzielen können. Hometrainer oder Stepper, in zahlreichen Variationen, sorgen für interessantes Training. Nebenbei können SFitnessstudio Zuhauseie TV schauen oder Musik hören. Elastikbänder und kleine Hanteln sorgen für ein ausgeglichenes Training der einzelnen Muskeln im Arm- und Beinbereich. Allerdings können Sie auch mit zwei vollen Trinkflaschen anfangen, die Muskulatur in diesen Bereichen zu trainieren. Eltern können spielerisch ihre Kinder zum Training nutzen: Legen Sie Ihr Kleinkind auf Ihre Beine, halten Sie es an den Händen fest, und versuchen Sie Ihr Kind in der Luft zu halten und langsam zu bewegen. Achten Sie bei der Auswahl von Trainingsgeräten darauf, dass diese Siegel und Zertifikate vorweisen können von seriösen Prüfstellen wie TÜV. Viele schwarze Schafe verkaufen ihre Trainingsgeräte für Zuhause zu niedrigen Preisen, die allerdings gefährliche Schäden verursachen können.

Fit halten kann sich jeder

Auch mit wenig Platz und Zeit kann jeder in seinen eigenen vier Wänden ein kleines, eigenes Fitnessstudio erschaffen. Wenige Minuten am Tag reichen bereits aus, um aktiv etwas für seine Gesundheit zu tun. Platzsparende Trainingsgeräte, die Sie effektiv bei Ihrem Sporttraining unterstützen, sollten Prüfzertifikate vorweisen können und sind nicht teuer.

 

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness