» » Fingernägel schneller wachsen lassen - Die besten Tipps und Tricks
fingernagel 22. September 2016 0

Nagelpflege


Für viele Frauen sind schöne, lange Fingernägel ein absoluter Traum, da diese zu einem ordentlichen optischen Erscheinungsbild dazugehören. Jedoch kommt es leider immer wieder vor, dass ein Nagel abbricht, wodurch alle Nägel nachgeschnitten werden müssen. Zwar gibt es auch einen Zusammenhang zwischen den eigenen Genen und dem Nägelwachstum, dennoch lässt sich gerade in diesem Bereich nachhelfen. Nachfolgend finden Sie ein paar Tipps, wie Sie Ihrem Wunsch ein großes Stück näher kommen.

Die Ernährung nicht unterschätzen

PflegeAuf den ersten Blick lässt sich für Sie womöglich kein direkter Zusammenhang zwischen Ihren Fingernägeln und der Ernährung erkennen. Bei genauerer Betrachtung wird aber schnell klar, wer sich nicht entsprechend ernährt, hat auch keine gesunden Nägel. In erster Linie gilt es auf eine ausreichende Aufnahme von Proteinen bzw. Eiweiß zu achten. Diese sind für gesunde Nägel unabdingbar. Allerdings brauchen Sie es nicht übertreiben, denn eine übermäßig hohe Konsumierung von Proteinen bringt keinen zusätzlichen Vorteil für die Nägel. Für ein ideales Wachstum ist in weiterer Folge eine ausgewogene Ernährung notwendig. Wenn Sie dementsprechend schöne, lange Fingernägel wollen, lassen Sie besser die Finger von Diäten. Da Ihnen bei den meisten Diäten gewisse Nährstoffe fehlen, steigt die Gefahr, dass früher oder später der eine oder andere Nagel abbricht.

Die richtige Pflege für die Fingernägel

Neben der Ernährung spielen auch die verwendeten Pflege-Produkte eine wesentliche Rolle. Wie Sie sicherlich wissen, zählt die Nagelhaut ebenso zu einem gesunden Fingernägel-Wachstum. Hier sollte das Schneiden jedoch vermieden werden, stattdessen empfiehlt sich die Zuhilfenahme von Ölstiften zur Pflege. Viele Frauen verwenden für eine schöne Optik außerdem gerne Nagellacke. Dabei darf die Qualität nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund ist es für Sie ratsam auf Nagellacke zurückzugreifen, die nährstoffreich und härtend wirken. Lassen Sie sich hier auch nicht von einem etwas höheren Preis abschrecken, Ihre Fingernägel werden es Ihnen danken. Was für die Nagelhaut gilt, lässt sich zudem auch auf die „Krallen“ an sich anwenden. Das Schneiden sorgt für eine erhöhte Beanspruchung, weshalb Sie nach Möglichkeit stattdessen lieber zur Feile greifen sollten.

Don’ts bei der Nagelpflege

Pflege NagellackNeben den oben genannten Tipps gibt es zudem auch einige Dinge, die Sie für gesunde und gepflegte Nägel besser vermeiden. Dazu zählt in erster Linie das allseits bekannte Nägelkauen. Erst einmal damit angefangen, bekommen Sie das Problem wohl nur relativ schwierig in den Griff, dennoch ist es ratsam im wahrsten Sinne des Wortes die Finger davon zu lassen. Abgesehen davon, dass abgekaute Nägel ungepflegt aussehen, beschädigt dies oft die Nagelwurzel, wodurch ein ordentliches Wachstum nicht mehr gegeben wäre. Ähnlich schädlich für die Fingernägel ist die direkte Einwendung von starken Putzmitteln. Da Sie aber natürlich auch Ihre Wohnung rein und sauber halten möchten, empfehlen wir Ihnen bei jeder Anwendung die Verwendung von Handschuhen.

Fazit

Auch wenn die genetischen Voraussetzungen einiges ausmachen, lässt sich mit einer gekonnten Pflege der Nägel das Wachstum entsprechend anregen. Gerade bei Pflege- und Beauty Produkten für die Nägel legen Sie das Augenmerk besser auf die Qualität statt auf einen günstigen Preis. Dadurch erfreuen Sie sich über längere Zeit an Ihren schönen und langen Fingernägeln.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Nagelpflege