» » Duft Layering - ein toller Trend im Bereich Parfum!
19. Januar 2018 0

Kosmetik

Der Trend „Duft Layering“ geht nach dem Motto: „Ein Duft ist nicht genug!“. Dieser neue Beauty Trend lässt völlig neue, spezielle und auch individuelle Kreationen entstehen.

Parfum Layering belebt die vergessenen Gefühle

Ein Duft kann immer verzaubern – mehrere Düfte gelayert können noch mehr verzaubern! Düfte wecken die Erinnerungen und oft geschieht es, dass man mit einem Duft ein Erlebnis verbindet. Wie schön ist es, wenn Kosmetikman mehrere Düfte aufträgt und so die Sehnsüchte und Assoziationen wecken kann. Die Frau, die Düfte layert, wird eine starke Frau, eingehüllt in ihr eigenes Parfum-Geheimnis. Das ist ein glanzvoller Schachzug für Frauen, die wissen, was sie wollen. So bleibt das Dufterlebnis unvergessen. Seit jeher sprühen wir Menschen Düfte auf Liebesbriefe, in die Haare oder auch auf unsere Kleidung und wenn hier der Duft gelayert wird, entsteht eine Art eigene Duft-DNA.

Beliebter Beauty-Hack

Oftmals wird das Duft Layering unbewusst vollzogen, doch inzwischen ist das aktive Duft Layering zu einem der beliebtesten Beauty-Hacks geworden. Jeder möchte inzwischen individuell duften. Der Main-Stream an Parfums ist nicht mehr so in, wie das Schichten der Düfte übereinander. Der Clou ist es, dass die Trägerin ein gekonntes Duft Layering vollzieht. Manchmal ist auch ein sogenannter „unbewusster Duftmix“ sehr belebend, wenn wir unser Duschgel, die Bodylotion und den Wäscheduft an uns tragen und eine spezielle Duftkomposition entsteht. Auch die Haarstylingprodukte können noch „mitmischen“ und das Ergebnis ist berauschend. Ob bewusstes oder unbewusstes Layering: Es ist spannend!

So funktioniert das Duft Layering

Duft Layering ist speziell und individuell praktizierbar. Ganz außergewöhnliche Düfte wie beispielsweise „Replica“ von Maison Margiela, wurden sogar ganz speziell für das Layering entwickelt. Der Basisduft, den man individuell mit einem Lieblingsduft der eigenen Wahl variieren kann. Dadurch wird der Basisduft dann neu gestaltet. Man sprüht sich das Hauptparfum auf die Haut und die Stellen wie Pulsstellen, Haare oder Nacken. Darüber wählt man dann seinen Lieblingsduft. Der eigene Duft ist kreiert! So können Profis auch mit den Kontrasten der einzelnen Parfums experimentieren und diese übereinander sprühen.

Aber auch der Laie wird Freude daran finden, sein eigenes Dufterlebnis zu erfinden. Bei sehr intensiven Duftessenzen, wie beispielsweise „Vanille“ ist etwas Vorsicht geboten beim Layern. Sie dominieren so, dass der darüber gesprühte Duft nicht mehr so gut wirken kann. Zu dominierende Düfte eignen sich daher nicht gut fürs Duft Layering. Wenn ein Duft jedoch eher subtil ist und Raum lässt für andere Duftessenzen, dann ist er geeignet für das Layering. Unterschwellig kommen dann die unterschiedlichen Duftessenzen positiv zum Vorschein bei der Trägerin.Kosmetik Make Up

Düfte für jede Frau

Beim Duft Layering sind eine feine Nase und viel Kreativität gefragt, dann kann jede Frau ihr individuelles Traum-Parfum kreieren! Das Duft Layering ist anzuwenden mit verschiedenen Duftlinien und Marken. Es ist möglich, auch günstige und teure Düfte miteinander zu Layern. Besonders Mutige mischen sogar Herren- und Damendüfte. Wichtig ist, dass die Düfte miteinander harmonieren und sich dann, wenn sie übereinander gesprüht werden, in eine ganz neue Duftkomposition verwandeln. Erlaubt ist, was gefällt und ob das heiße „Sex-Appeal“ oder auch die spritzige Grasnote kombiniert wird: Die persönliche Note kommt zum Vorschein.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Kosmetik