» » Diesen Herbst greift man zur Jeanshose - Alle Jeanstrends 2018 auf einen Blick!
Jeans Modetrend 25. September 2018 0

Trends

Die Temperatur wird morgens wieder kälter, die Sonnenstrahlen sind nicht mehr so warm wie in den vergangenen Wochen. Der Herbst bringt zwar kältere Zeiten mit sich, aber modische kann man auch hier gut aussehen. Dabei ist das Lieblingskleidungsstück vieler Frauen, die Jeanshose, zwar nach wie vor ein Klassiker, dennoch gibt es diesbezüglich einige modische Trends.

Straight Leg ist modisch ein Must-have

ModeNach wie vor ist die Skinny bzw. die klassische Röhre bei den Jeans angesagt und auch für den Herbst ein Klassiker. Doch Fashionistas, die mit dem Trend gehen möchten, entscheiden sich nun für die Straight Leg. Diese galten lange als eher altmodisch, da sie einfach mit geradem Hosenbein geschnitten waren. Doch nun erobern sie sich wieder einen Platz ganz vorne im Kleiderschrank. Getragen werden sie am besten zu flachen Schuhen wie Ballerinas oder aber mit Stiefeletten, die einen kleinen Absatz haben. Ebenso angesagt sind im Herbst die sogenannten High Water Skinny Jeans, das sind eng geschnittene Röhren, die oberhalb des Fußknöchels enden. Sie sind nicht nur bequem, sondern zaubern lange Beine und schmeicheln jeder Frau. Ganz besonders dann, wenn sie mit einer lässigen Bluse oder einem Pulli getragen werden, die in den Bund gesteckt werden. Für den Büro lassen sie sich hervorragend mit einem länger geschnittenen Blazer kombinieren.

Bunte Jeans gegen graue Herbsttristesse

Natürlich ist und bleibt Blau in all seinen Varianten der Klassiker als Farbe schlechthin. Doch nun finden sich immer häufiger gefärbte Jeanshosen in den Läden. Die Palette reicht von Rosa und Rot bis hin zu grün und violett. Wer sich dem Trend langsam nähern möchte, der wählt ein Modell in Türkis oder grünblau. Wer lieber auf Blau setzt, der kann mit einem Modell, das mit bunten Seitenstreifen oder Seitennähten versehen ist, dennoch farbliche Akzente setzen. Das Oberteil oder zumindest ein weiteres Accessoire wie Gürtel, Schuhe oder Schal sollten Ton-in-Ton damit harmonieren. Grundsätzlich gilt, hier nicht zu viele Farben in einem Outfit zu vereinen.

Raw Denim als Urform der Jeanshose

Als Kontrast zu den bunten Jeans, die im trüben Herbstlicht für Akzente sorgen, ist die Raw Denim derzeit ein Keypiece. Im Wesentlichen geht es dabei um eine Jeans, die weder mit einer Waschung noch mit einer chemischen Weiterbehandlung versehen ist. Sie lässt sich sowohl lässig und leger für den Freizeitlook kombinieren oder mit den richtigen Teilen wird sie sogar bürotauglich. Optisch sehr gut kommen hier helle Farben, also cremefarbe und hellblau oder nude, an. Wer modisch etwas wagt, setzt auf bunte Schuhe in Gelb oder Hellbraun. Den letzten Schliff erhält die Raw Denim, wenn der Saum an den Hosenbeinen nach oben gefaltet wird. Dann sollte die Wahl allerdings auf Schuhe mit leichtem Absatz fallen. Ebenso in diesem Herbst angesagt ist das Gegenteil der Raw Denim, die Destroyed Jeans. Diese lässt sich – abhängig vom Oberteil und den Schuhen – sowohl lässig als auch elegant stylen.Schuhtrends

Die Jeanshose ist nach wie vor ein Modeklassiker. Leichte Variationen in Länge und Schnitt bzw. Farbgebung sorgen für den modischen Feinschliff, der das Alltagskleidungsstück zum absoluten Trendsetter macht.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 5 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Trends

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.