» » Die optimale Länge für die Nägel finden
Nagellänge 01. Mai 2014 0

Nagelpflege


Die optimale Länger für die Nägel hängt weniger stark von Trends als vom eigenen Wohlbefinden ab, wobei man hier Nagelpflegeallerdings durchaus auch ehrlich zu sich selbst sein sollte, um die wirklich optimale Länge zu finden. Nicht jede Trägerin kann nämlich problemlos mit langen Fingernägeln umgehen und so sind Schäden an den Nägeln und oftmals sogar auch am Nagelbett vorprogrammiert. Diese sind nicht nur unschön, sondern meistens auch schmerzhaft und können sogar irreparabel sein, so dass es gilt, lieber Abstriche an der Länge zu dulden und dafür immer perfekt gepflegte Nägel zu haben. Ähnliches gilt allerdings auch für die Zehennägel und so sollte bei einer Pediküre nicht nur die sommerliche Optik ins Auge gefasst werden, sondern auch der Schuh, der an kühlen Tagen oder an Tagen mit schlechtem Wetter getragen wird. Kurz und gut: Die perfekte Nagellänge ist ein vielfältiger Prozess des Testens und Ausprobierens!
Die richtige oder besser die optimale Länge des eigenen Nagels zu finden, ist meist ein schwieriger und JahreNagelformen andauernder Prozess, denn oftmals wird versucht, hier Trends zu berücksichtigen, was durchaus auch zur Zerstörung des Nagels oder zumindest zu irreparablen Schäden führen kann. Dabei ist die Länge des Nagels an sich gar nicht trendabhängig, sondern meist berührt die Mode nur die Form des Nagels und diese kann sowohl auf einen kurzen als auch auf einen langen Kunstnagel oder auch Naturnagel aufgefeilt werden. Das gleiche gilt für verschiedene Designs und Nagelschmuck. Momentan gilt ohnehin, das alles erlaubt ist, was gefällt und womit die betreffende Trägerin oder der Träger umgehen kann und so sollte auch der eigenen Kreativität keine Grenze gesetzt werden.

Das ideale Design und die ideale Länge für Naturnägel

Das ideale Design und die ideale Länge sind gerade bei Naturnägeln von vielen Faktoren abhängig und sollten auch die Lebensumstände des Trägers oder der Trägerin berücksichtigen. Wer also viel mit den Händen arbeiten muss, sollte daher gerade bei Naturnägeln auf aufwendige Designs verzichten. Dies gilt auch für ein ständig oder zumindest häufig wechselndes Styling, denn nichts ist unschöner, als wenn der Lack nicht zum Outfit oder das Design nicht zum Anlass passt. Strasssteinchen auf den Nägeln einer Elektrikerin sind dabei in etwa genauso unpassend, wie zu lange Kunstnägel bei einer medizinischen Mitarbeiterin.

Perfekte Kunstnägel für einen individuellen Look


Nagelpflege
Für künstliche Nägel gilt aber ebenso, dass das Design gut überlegt sein sollte. Wer dabei also nicht ständig ändern und ein neues Nagelmodell aufbringen möchte, sollte am besten zu neutralen Designs und einer durchschnittlichen Nagellänge greifen, denn diese ist in nahezu jedem Job und für fast alle Freizeitaktivitäten tauglich und harmoniert zu fast jedem Outfit. Beliebt ist hier unter anderem die sogenannte French Manicure oder auch ein neutraler warmer Rotton.
Die optimale Länge für die Nägel ist also in der Regel nicht so stark an Trends wie an das eigene Wohlbefinden gebunden, so dass man sich auch immer daran orientieren sollte, ob die betreffende Manikure und Nagellänge noch angenehm ist oder nicht. Sollte dies nicht der Fall sein und man kann mit der Nagellänge nicht umgehen, so führt dies meist zu Verletzungen des Nagels oder gar des Nagelbetts. Hier lohnt es sich dagegen eher, den einen oder anderen Abstrich an den Nagellängen zu machen und sich dabei lieber für perfekt gepflegte Nägel zu entscheiden. Gerade ein Naturnagel hat dabei nicht selten auch eine sogenannte natürlich Grenze, wo er nicht mehr problemlos an Länge zunimmt, sondern eher schon bei geringen Belastungen bricht. Dies kann allerdings mit Gel oder Acryl umgangen werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 1 / 5 (1 votes cast)
0RETWEETSTweet
1GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Nagelpflege