» » Die neue Wanderlust - Trendsport für jung und alt
natur 28. Juni 2018 0

Fitness


Schon zu Urzeiten legten Menschen weite Strecken zu Fuß zurück, ob als Nomaden auf der Suche nach fruchtbaren Weidelandschaften oder als Angehörige bedrohter Völker, die sich aus klimatischen Gründen neue Lebensräume erschließen mussten. Glücklicherweise verhält es sich heute in unserer Kultur etwas anders, viele besitzen mindestens ein Auto, und weite Strecken mit Verkehrsmitteln in kurzer Zeit zurückzulegen, ist in unserer schnelllebigen Zeit allgegenwärtig. Dennoch hat sich der Mensch seine Faszination für die ursprünglichste aller Fortbewegungsmöglichkeiten- das Wandern- bewahrt. Woran liegt das?

Wandern hilft beim Abnehmen und macht den Kopf frei

NaturEiner der schönsten Effekte des Wanderns ist die Entspannung, die sich bereits nach kurzer Zeit einstellt. Ruhevolle Bewegungen in der Natur entschleunigen und führen zu mehr Gelassenheit. Laut einer Untersuchung des Deutschen Wanderverbands im Jahr 2010 fühlen sich 80% der Wanderer nach der Wanderung deutlich ausgeglichener und erholter. Darüber hinaus unterstützt regelmäßiges Wandern das Abnehmen, es stärkt den Bewegungsapparat und ist deutlich gelenkschonender als andere Laufsportarten. Dabei trainiert man die Muskeln bei gleichmäßiger Bewegung langfristig und baut diese auf. Ca. 350 Kcal pro Stunde verbrennt man bei einer leichten Wanderung, bei einer Wanderung im Gebirge sogar bis zu 555 Kcal. Das ist ungefähr genauso viel wie beim Joggen.

Ein Trendsport für Menschen aller Altersklassen

Wandern ist ein Hobby für jung und alt, ganz gleich, ob man als Studentin mit dem Rucksack in exotische Länder reist und die atemberaubende Landschaft zu Fuß erkundet oder als Paar mittleren Alters eine kurze Auszeit vom Alltag nimmt und ein Wochenende wandernd im Harz verbringt. Familienurlaube lassen sich ausgezeichnet in attraktiven Wanderregionen erleben. Wildtiergehege, spannende Lehrpfade in der Umgebung und geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen begeistern große und kleine Wanderer. Für Alleinstehende werden zahlreiche Gruppenreisen angeboten mit vielen Gelegenheiten, während des Wanderns unkomplizierte Kontakte knüpfen.
Etliche Senioren halten sich mit ihrer Vorliebe zum Wandern bis ins hohe Alter fit. Viele von ihnen engagieren sich in regionalen Wandervereinen und erkunden gemeinsam in geselliger Runde immer wieder neue Wanderrouten.

Welche Ausrüstung braucht man?

Möchte man erst einmal klein anfangen und bei strahlendem Sonnenschein nur die nähere Umgebung erkunden, reichen gute Sportschuhe, mit denen man einige Kilometer zurücklegen kann. Für mehrtägige Wanderungen, Berg- und Outdoor- Trekkingtouren empfiehlt es sich eine qualitativ hochwertige Wanderausrüstung in Form von Wanderschuhen, -hose, -shirt, -rucksack und eine wasserdichte, atmungsaktive Regenjacke zuzulegen. Spezielle Wanderkleidung gibt es in Fachgeschäften und im Internet.Sport im Alltag

Wandern ist eine sportliche Betätigung, die viele Generationen überdauert und nichts von seiner Attraktivität eingebüßt hat. Viele Unternehmen in der Textilindustrie und Tourismusbranche haben sich darauf spezialisiert, sodass dem Wanderbegeisterten eine Vielzahl an Möglichkeiten geboten wird, dieses wunderbare Hobby auszuüben. Zusätzlich wurden bereits einige Apps entwickelt, die Offline- Wanderkarten anbieten und gegangene Wanderrouten speichern. Damit steht der Wanderlust nichts mehr im Wege.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness