» » Die all time favourite Farben im Winter 2017
burgunderrot 24. November 2017 0

Mode

Die schönsten Farben wärmen unsere Herzen in dieser Saison zur kalten Jahreszeit. Warme und kräftige Töne, die ein starkes Auftreten ermöglichen, sind in diesem Jahr die vorherrschenden Farben. Durch sie werden die düsteren Grautöne überstrahlt, die uns im Winter so häufig umgeben.
Für das perfekte Outfit bietet es sich an, nur wenige dieser Töne zu kombinieren und sich weitere farbintensive Kleidungsstücke für andere Outfits aufzuheben. Diesen Winter kann man mit den Farben Senfgelb, Burgunderrot und Tannengrün absolut nichts falsch machen. Die Töne sehen sowohl einzeln und als auch in Kombination miteinander traumhaft schön aus und verleihen Ihnen einen eleganten Glanz.

Senfgelber Strick

senfgelbDas satte Senfgelb, das lange als unmodern galt, ist mit voller Kraft zurück. Dicke Strickpullis wirken in Senfgelb unendlich gemütlich und der schöne, kräftig-dunkle Ton mit einem Hauch ins Grün-Braun erhellt die dunklen Tage ohne einen zu knalligen Touch zu haben. In Kombination mit Holzschmuck, einer Bluejeans und braunen Stiefeln ist diese Farbe unschlagbar. Selbst diejenigen, denen kühle Farben normalerweise besser stehen, sollten sich ans Senfgelb wagen und davon überrascht werden, wie zeitlos diese Farbe ist. Falls Sie zu diesen Frauen gehören, tragen Sie entweder Schwarz oder Weiß (aber nicht beides zusammen!) zum Senfgelb und lassen Sie sich von der positiven Wirkung überraschen. Auch das übliche Haarfarbenproblem, das viele Frauen quält, ist dank des Gelbtrends gelöst, denn die Farbe steht blonden Frauen ebenso gut wie rothaarigen, brünetten oder schwarzhaarigen.

Burgunderrot in allen Lebenslagen

Burgunderrot kennen viele auch unter den Namen Bordeauxrot, Dunkelrot, Weinrot oder neuerdings auch Oxblood. Doch egal, welchen Namen man wählt, gerade in der Adventszeit führt kein Weg an dem dunklen Rot mit einem Stich und Lila und Braun vorbei. Die Kombinationsmöglichkeiten sind ebenso vielfältig wie beim Senfgelb, unterscheiden sich aber in kleinen Details. Burgunderrot ist ganz klar ein intensiver Farbton, der gut kombiniert werden muss und stark ins Auge sticht. Ein schwarzer Mantel über einem burgunderroten Kleid kann beispielsweise schnell einen sehr verführerischen Touch bekommen. Falls Sie einen etwas ruhigeren Auftritt bevorzugen, kombinieren Sie doch anstelle von Schwarz ein edles Dunkelgrau zu Ihrem burgunderroten Lieblingsteil. Diese Kombination wirkt sehr viel eleganter und lässt sich sowohl für Freizeitaktivitäten als auch im Beruf hervorragend tragen.

Grün wie die Tannen

TannengrünEin klassischer Winterton, der auch an dieser Stelle nicht fehlen darf. Das Tannengrün wird von vielen Menschen als die typischste aller Winterfarben gesehen. Dennoch war es lange Zeit aus dem Kleiderschrank verbannt und kehrt diesen Winter in Form von Mützen, Schals und Mänteln zurück. Besonders gut macht sich dieser Ton in Kombination mit Schwarz oder Braun. Da die Farbe eher dunkel wirkt, lassen sich auch Schmuck in Roségold und pastellfarbene Kleidungsstücke hervorragend kombinieren. Beim Anblick des warmen Grüns schmeckt man schon den Lebkuchen und Glühwein und hat ein flackerndes Kaminfeuer vor Augen. Ideal für die kältesten Tage und gemütliche Stunden in der Skihütte.

Die drei Farben sollten diesen Winter in keinem Kleiderschrank fehlen und zaubern Ihnen in den dunklen Stunden ein Lächeln aufs Gesicht. Trotz fehlender Sonnenstrahlen wird Ihr ganzes Auftreten fröhlicher und lebendiger wirken und Sie trotzen dem Schnee und der Kälte erfolgreich.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode