» » Diättipps – Dauerhaft Abnehmen ohne Jo-Jo Effekt
Diät 13. Februar 2014 0

Diät


Wie viele Zeitschriften haben Sie schon aufgeschlagen, darin Frauen und Männer entdeckt, die ihre schlanken und durchtrainierten Körper präsentieren und sich insgeheim gewünscht, auch einen solchen Traumbody zu besitzen? Nehmen Sie sich dann nicht auch jedes Mal vor, diesen Plan bald Wirklichkeit werden zu lassen und im Endeffekt scheitert es an der Motivation oder es ist dem Zeitmangel geschuldet, dass eine Diät nie in die Tat umgesetzt wird?
Um das 1×1 einer erfolgreichen und dauerhaften Diät zu beherrschen und diese dann tatsächlich auch in Angriff zu nehmen, bedarf es keinen großen Aufwand. Weder müssen Sie sämtliche Ratgeber verschiedener Diätformen studieren und vergleichen, noch Unmengen an Zeit und Kosten aufwenden um das Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft halten zu können.
Es gibt grundsätzliche Diättipps, welche Sie auch dauerhaft in den Alltag integrieren können, um nicht jeden Tag aufs neue Ihren „inneren Schweinehund“ überwinden zu müssen.

Aller Anfang ist schwer – Oder doch nicht?

Als Erstes sollte der Gedanke klar definiert werden, weshalb Sie abnehmen möchten. Daran knüpfen Sie anschließend Ihr Ziel und halten es stets symbolisch in Sichtweite. Möchten Sie beispielsweise wieder in die vorherige Kleidergröße passen, hängen Sie eine Hose an einen Bügel (in entsprechender Größe) an den Kleiderschrank! Es wird Sie stark motivieren Ihr Ergebnis zu erreichen.
Als nächsten Schritt verabschieden Sie sich von dem Mythos, dass man bei einer Diät immer hungern müsse und einen ständigen Kampf gegen die sogenannten Fressattacken führt. Wenn Sie abnehmen möchten und das Idealgewicht erfolgreich beibehalten wollen, wären diese Hungergefühle wohl kaum eine dauerhafte Alternative.
Machen Sie sich bewußt, dass Sie die bisher gegangene Strecke gegen einen nun künftig gesunden, fitteren und glücklicheren Weg eintauschen werden. Freuen Sie sich auf das Gefühl und erleben gedanklich die ganzen wunderbaren Dinge, die Sie tun werden!

Mit wenig Aufwand dauerhaften Erfolg

Um einen Jo-Jo Effekt auszuschließen und langanhaltend schlanker zu sein, gewöhnen Sie Ihren Körper behutsam an eine Ernährungsumstellung. Stellen Sie eine Schale mit verschiedenen Obstsorten in allerlei verschiedenen Farben auf den Tisch, das ist nicht nur optisch ein Hingucker sondern verleitet auch gern zum Zugreifen. Tipp: Da man seltener danach greift, wenn es im Ganzen vor einem liegt, stellen Sie sich einen Teller mit zurecht geschnittenen Obst bzw. Gemüsestückchen zu den Mahlzeiten dazu.
Ersetzen Sie ungesunde Lebensmittel gegen gesunde und leichte Kost. Integrieren Sie statt Weißmehl einfach Vollkornprodukte, fettes Fleisch und Wurst gegen Geflügel, oder das Crouson am Morgen gegen Müsli und Haferflocken (gibt es in allerlei Variationen). Wenn die Lust auf Süßes kommt, dann wählen Sie ein Stück Zartbitterschokolade oder eine Hand voll Gummibärchen. Greifen Sie öfter zu einem Glas Wasser bzw. Tee statt zur Cola oder dem Cappuccino. Es spielt keine Rolle ob nun mehrere kleine Snacks oder feste Mahlzeiten eingenommen werden. Ebenso können Sie ohne Reue abends zugreifen, solang dies nicht unmittelbar vor dem zu Bett gehen geschieht.
Nehmen Sie die Mahlzeiten am Tisch ohne Fernseher ein, so genießen Sie jeden Bissen ganz bewusst und merken, wann das Sättigungsgefühl einsetzt.
Bewegung hält den Körper in Form, hält gesund und unterstützt Ihr Vorhaben. Versuchen Sie Abwechslung. Erledigen Sie die Alltagsdinge möglichst zu Fuß (Treppen steigen, Einkauf, Kinder abholen), gehen Sie Spazieren, fahren Fahrrad, machen Gymnastik, gehen Tanzen, Schwimmen oder Inline Skaten. Ideal sind 2-3 Stunden in der Woche.
Bei vielen angepriesenen Diäten ist ein genauer vorschriftsmäßiger Essensplan einzuhalten, welcher allerdings im Alltag schnell untauglich wird. Hat man anschließend eine oder zwei Vorschrift nicht befolgt, fühlt man sich gescheitert. Eine realistische Alltagsumstellung vorzunehmen ist daher eindeutig sinnvoller.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Diät