» » Der Trend geht zum Selbermachen!
Selbst schneidern 10. März 2014 0

Mode

Handarbeiten, insbesondere Nähen, waren in den letzten Jahrzehnten nicht besonders angesagt. Wer kann sich nicht an die selbstgenähten Hosen von Mama erinnern, die man in der Schule tragen musste, und damit den Spott der ganzen Klasse auf sich zog? Oder das selbst entworfene Hängekleidchen, das von der ältesten bis zur jüngsten Schwester alle Generationen durchlief?
Zum Glück gehören Schreckgespenster wie diese der Vergangenheit an. Mittlerweile ist Selbermachen im Trend! Von selbst gestaltetem Porzellan über eigenhändig gebastelten Schmuck bis hin zum selbst gemachten Kleiderschrank – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Der eigene Geschmack gibt den Ton an

Selbst NähenBestimmt kennen Sie sie auch, die vielen Online-Shops und Geschäfte, in denen immer dieselben Kleidungsstücke verkauft werden. Es herrscht ein Modediktat der großen Marken, die uns ihren Geschmack aufzwängen wollen. Eigener Geschmack oder eigene Kreativität sind hier nicht mehr gefragt. Dabei geht es auch anders. Sie mögen bunte Farben und ausgefallene Schnitte? Trauen Sie sich und gehen Sie selbst in Produktion!
Die Auswahl an Stoffen ist praktisch unbegrenzt, ob Samt oder Jersey, ob blau oder gelb – kaufen Sie was Ihnen gefällt und legen Sie los.
Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, ein wenig Übung gehört dazu. Doch wenn Sie erstmal den ersten selbst genähten Rock in den Händen halten werden Sie merken dass zu einem gelungenen Stück nicht nur eine Menge Arbeit sondern auch eine Menge Stolz gehört.
Mit der Zeit werden Sie auch ohne vorgefertigte Schnittmuster lernen zu arbeiten und können so ausgefallene Stücke fertigen, die Ihnen bestimmt nicht auf der Straße oder der nächsten Party begegnen werden.
Fertige Schnittmuster gibt es online zum Ausdrucken oder in einschlägigen Magazinen. Allerdings muss bei selbst ausgedruckten Schnitten ein wenig Genauigkeit beim Zusammenfügen der einzelnen Teile aufgebracht werden.

Werden Sie zur Designerin

Doch nicht nur Kleidung lässt sich mit ein wenig Übung schnell selbst kreieren. Mit den neuen Glas- und Porzellanmalstiften lassen sich einfache Tassen, Teller und Gläser schnell zum persönlichen Hingucker machen. Die meisten Stifte müssen im Ofen gebrannt werden, sind danach aber spülmaschinenfest und lebensmittelecht. So müssen Sie keine Angst haben, dass giftige Stoffe in Ihre Speisen übergehen.Accessoires nähen
Viele Online- und Bastelshops bieten fertige Pakete mit ausgewählten Perlen und Anhängern an, mit denen sie Ketten, Ohrringe und Armbänder selbst zusammenstellen können. Für Anfänger ist es eine gute Möglichkeit in die Materie einzusteigen, Fortgeschrittene werden mit solch vorgefertigten Paketen schnell unterfordert sein. Verschlüsse, Ohrstecker und Ketten in verschiedenen Längen finden Sie online. In vielen Shops gibt es auch Perlen in allen Größen und Formen. Ob gefilzt oder aus Bernstein, hier findet jeder was er sucht.
Zu allen Handarbeiten gehört eine gewisse Übung. Machen Sie sich mit den Grundlagen der jeweiligen Technik vertraut, fangen Sie klein an und legen Sie Wert auf Details. Dann wird Ihr selbst designtes Stück zum richtigen Erfolg!

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode