» » Der Red-All-Over-Look - So funktioniert's
08. November 2017 0

Mode

Rot ist die heiße Trendfarbe des Herbstes. Doch Rot ist nicht nur einfach Rot. Die vielen Nuancen dieser Farbe ermöglichen einen aufregenden All-Over-Look für stilbewusste Frauen. Verführerisch und modisch zugleich – Rot ist eine Farbe voller Furore und Drama. Doch wie gelingt der auffallende Red-All-Over-Look? Und worauf ist zu achten?

Feuer und Temperament

Trendfarbe rotWeg mit den langweiligen und grauen Outfits! Rot steht für Feuer und Temperament. Die Farbe der Liebe und der Leidenschaft ist ein idealer Kontrast für den Herbst. Gerade in trister Landschaft und unter bewölktem Himmel fällt dieser Look besonders auf. Durch die einfache Kombination verschiedener Rottöne entsteht ein Outfit, bei dem frau nicht viel falsch machen kann. Es gibt nicht nur Sicherheit, sondern auch einen stilbewussten Auftritt. Dabei können verschiedene Nuancen der Farbe Rot probiert werden. Egal ob eher kühl, leuchtend oder dunkel – die Möglichkeiten sind vielfältig. Wie wäre es mit einem feuerroten Oversize Pullover mit einem kirschroten Minirock? Oder ein knallrotes Kleid mit einem bordeauxroten Mantel? Mit so einem Outfit werden alle Blicke auf sich gezogen. Gerne können auch die Stiefel und Pumps rot sein. Wichtig ist das Gesamtpaket. Doch worauf ist sonst noch zu achten?

Die richtigen Accessoires

Der Red-All-Over-Look braucht neben den verschiedenen Rottönen auch die richtigen Accessoires. Hierbei kann zu schwarzen Details gegriffen werden, um das Outfit perfekt zu machen. Besonders gut sehen schwarze Handtaschen aus oder auch schwarze Strumpfhosen. Auch Netzstrumpfhosen geben die nötige Power, um einen besonders verführerischen Look zu kreieren. Wenn die Herbsttage sonnig sind, passt auch eine dunkle Sonnenbrille. Jedoch gilt hierbei: weniger ist mehr. Gerade bei Make-up und Haarstyling eher auf Schlichtheit und Vorsicht setzen, damit der Look nicht zu überladen wirkt. Offene und wehende Haare sehen besonders gut aus und dazu ein leichtes Make-Up mit einem dezenten roten Lippenstift. Wer mag, lackiert sich die Nägel in einem metallischen Rot oder Schwarz. Neben schwarzen Accessoires sieht Goldschmuck ebenfalls sehr gut aus. Auch hierbei darauf achten, dass sich die Farben nicht gegenseitig beißen. Gerade ideal für den Herbst: ein schöner Hut, kuscheliger Schal oder schicke Handschuhe in Schwarz.

Nur Mut!

Mode im HerbstZu einem Outfit in Rot gehört Mut und Selbstbewusstsein. Ein Red-All-Over-Look kann schnell überladen aussehen und die Farben könnten sich gegenseitig beißen. Deshalb eher auf ähnliche Farbtöne setzen. Pink und Rot beispielsweise passen nicht zusammen. Genauso wie Rot und Orange. Lieber unterschiedliche und sanfte Rotnuancen benutzen, die nicht allzu weit auseinandergehen.
Dennoch ist der Red-All-Over-Look ideal für alle feminine und modebewusste Frauen, die Power zeigen wollen. Noch ein Tipp: auf wilde Muster und Prints verzichten. Stattdessen unterschiedliche Materialien wie Wolle, Seide, Jeans, Leder und Samt miteinander kombinieren. Und fertig ist der heiße Red-All-Over-Look.
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode