» » Der perfekte Zumba Schuh
Sportschuhe 20. September 2013 0

Fitness


Der südamerikanische Fitnesstrend Zumba hat hierzulande längst eine begeisterte Fangemeinde gefunden und wird in vielen Studios angeboten. Die Kombination aus mitreißenden Rhythmen und einfach nachzumachenden Schrittfolgen begeistert Jung und Alt und macht einfach Spaß. Auch wenn man durchaus in Jogginghose und T-Shirt zum Training gehen kann, sollte man auf gutes Schuhwerk in jedem Fall Wert legen. Denn am Ende hat man zwar etwas für seine Figur getan, muss dies aber mit schmerzenden Füßen büßen.

Fester Halt ist wichtig

Tanzen mit ZumbaZumba besteht aus einer Abfolge schneller Tanzschritte, die gleichzeitig den ganzen Körper in Bewegung setzen. Diese Kombination erfordert ein hohes Maß an Balance und setzt voraus, dass die Füße guten und vor allem festen Halt haben. Gleichzeitig dürfen sie durch starres Schuhwerk aber nicht eingeschränkt werden. Auch die Sohle sollte das richtige Maß haben, denn ist sie zu dick, geht das zu Lasten der Beweglichkeit beim Tanzen. Deshalb sind unter anderem Joggingschuhe komplett fehl am Platz beim Zumba. Wer sich extra Schuhe für das Fitnessworkout zulegt, der sollte beim Kauf auf eine gute Passform achten und keinesfalls zu enge Modelle auswählen. Diese erzeugen im Laufes des Trainings Druckstellen, die jeglichen Spaß an der Bewegung hemmen. Gleichzeitig dürfen die Zumba Schuhe aber nicht zu weit sein, da sich sonst Blasen bilden, die ebenfalls zu Lasten der Trainingsbegeisterung gehen können. Abgesehen davon hat man wenig Halt bei den raschen Schrittfolgen, was auch zu Verletzungen der Sprunggelenke oder Zerrungen führen kann. Wer sich Zumba Schuhe zulegt, der sollte auf die Aushöhlung am Mittelteil des Schuhs achten, denn diese sorgt für mehr Geschmeidigkeit und Leichtigkeit bei der Ausübung der Schrittfolgen. Gleichzeitig erhält der Fuß mehr Beweglichkeit, was eine exaktere Ausführung der Bewegungen gewährleistet. Wer jetzt meint, auf Ballettschuhe zurück greifen zu können, der täuscht sich. Auch diese Schuhe sind ebenso wie normale Turnschuhe nicht für Zumba geeignet, da sie weder festen Halt geben noch eine Flexibilität im Bewegungsablauf des Fußes ermöglichen.

Tanzschuhe sind optimal

Auch wenn grundsätzlich Schuhe mit einer dünnen Sohle und guter Passform für das Zumbatraining ausreichen, macht die Bewegung zu den lateinamerikanischen Rhythmen noch mehr Spaß, wenn man tatsächlich funktionales Schuhwerk trägt. Zum Beispiel sind Tanzschuhe, die eine geteilte Sohle haben, perfekt geeignet. Denn diese unterstützen schnelle Schrittwechsel und vermitteln ein gutes Gefühl bei der Bewegung. Wer sich im Handel oder im Internet umsieht, wird tatsächlich nur wenige Modelle finden, die tatsächlich als Zumba Schuhe ausgewiesen sind. Hier ist es hilfreich, wenn man sich auf die Bewertungen der Kunden verlässt, denn diese hinterlassen tatsächlich den einen oder anderen Hinweis auf die Zumbatauglichkeit der gewählten Schuhe. Neben der optimalen Passform sollte auf qualitativ hochwertiges Material geachtet werden, das sich dem Fuß anpasst und atmungsaktiv ist. Denn ein intensives Zumbatraining kann auch Trainierte durchaus zum Schwitzen bringen und dann will man weder nasse Füße, noch Schweißfüße. Viele der angebotenen Modelle verfügen über eine ventilierte Außensohle, was optimale Atmungsaktivität garantiert. Diese Sohle maximiert das Ausscheiden von Schweiß und vermittelt ein angenehmes luftiges Gefühl im Schuh.

Design ist bunt und farbenfroh

Neben all der Funktionalität, die natürlich bei der Wahl für Zumba Schuhe im Vordergrund stehen sollte, darf doch die Optik nicht zu kurz kommen. Bekanntlich besteht ein Outfit für das Zumbatraining vor allem aus Kleidung in bunten Tönen, meist sogar Neonfarben. Da müssen natürlich auch die Schuhe stilistisch mithalten und überzeugen durch farbenfrohes Design, das die gute Laune beim Workout zusätzlich unterstützt.Sportschuhe
Wer nicht bloß das eine oder andere Mal Zumba machen möchte, sollte die Anschaffungskosten für spezielle Zumba Schuhe in Kauf nehmen. Denn der größte Reiz des Trainings und die Freude an der Bewegung leiden darunter, wenn man mit Blasen kämpft oder Gefahr läuft zu stolpern.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness