» » Der perfekte Lidschatten
Glamour make up 30. Januar 2015 0

Make Up

Mit unserer Anleitung kann beim Auftragen des perfekten Lidschattens nichts daneben gehen. Wir verraten, welche ausdrucksstarken Farben, welche Technik und welche Texturen zum Erfolg führen. Tipps und Tricks und in nur drei Schritten zum perfekten Lidschatten. Es gibt kaum ein Augen-Make-up, das nicht zu einem speziellen Outfit oder zu einem besonderen Anlass passt. Textur und Farbe sollte gut aufeinander abgestimmt sein, damit der aufgetragene Lidschatten die schönste Partie einer Frau hervorgehoben wird. Diese Schminktipps geben wegweisenden und nachhaltige Hinweise, um im wahrsten Sinne des Wortes Ihnen schöne „Augenblicke“ zu bescheren. In nur drei Schritten zum perfekten Lidschatten. Für Frauen mit Stil und Anmut.

1. Schritt: Die Basis – Vorbereitung vor dem Lidschattenauftrag

Augenschatten abdeckenZunächst sollte um die Augen eine Art „Rahmen gespannt“ werden. Dazu sollten Augenbrauen gezupft sein und die Augenschatten mit einem Concealer abgedeckt werden. Zur perfekten farblichen Entfaltung des Lidschattens sollte eine Base für den Lidschatten verwendet werden. Somit werden Unebenheiten und Pigmente der Hautfarbe ausgeglichen und hat gleichzeitig die Wirkung einer Grundierung für Texturen mit pudriger Lidschattenkonsistenz. Eine gute Alternative bieten auch dick aufgetragene Augencreme und anschließend die Augenpartien pudern. Oft wird auch ein laienhafter Fehler gemacht und mit einer hellen Farbe großflächig um das Auge aufgetragen. Diesen Arbeitsschritt sollten Sie sich sparen und lieber ein paar Euro in eine gute Lidschattenbase investieren.

2. Schritt: Lidschatten wählen und auftragen

n Bezug auf Konsistenz, Farbe und Textur ist bei der Wahl des Lidschattens alles erlaubt, was gut zum jeweiligen Outfit oder zum Set of EyeshadowAnlass passt. Grober Glimmer oder doch leichter Schimmer hängt zum Teil auch vom Hauttyp und der Lidfalten ab. Die dezenteren Texturen setzen sich schneller in den benannten Falten ab. Hingegen eignen sich cremigere Lidschattentexturen besonders gut für trockene Haut. Dadurch erfolgt eine optimalere Verblendung der Hautstellen. Matte Farbtöne haben eine staubige Konsistenz und können dadurch diffiziler aufgetragen werden, dennoch wirken sie sehr edel und anmutig. Lidschattenstifte und Cremelidschatten sind für professionellere Anwendungen eher nicht zu empfehlen. Dennoch kann durch eine Großflächenauftragung dieser Lidschatten ein hervorragender Ersatz für eine Lidschattenbase sein. Der beste Weg die perfekte Farbe für den eigenen Hauttyp zu finden, ist das Testen beim Shoppen. Verschiedene Lidschatten leicht zwischen den Fingern verreiben und die optimale Konsistenz nach Gefühl dosieren. Edle matte Töne, Glimmereffekte oder cremige Texturen sind von vielen verschiedenen Marken zu finden. Preislich liegen sie zwischen 20 und 40 EUR.

3. Schritt: Make-up mit Farbakzenten auftragen

Professional cosmeticsDie Lidschattenfarbe wird primär durch die Augenfarbe vorgegeben. Die meisten Menschen haben braune Augen und für diese eignen sich gut Pflaumen- und Lavendeltöne, sowie Erdtöne oder ein helles Apricot. Mit goldenem oder silbergrauen Make-up lässt sich das ganzen anschließend abrunden.
Bei blauen Augen gibt es auch kaum Einschränkungen. Dunkle Lidschattentöne mit Violett oder Grünstich sind ohne Einwände erlaubt. Braun- und Grautöne kommen besonders gut zur Geltung bei Smokey Eyes. Der Kontrast bleibt ausgewogen und wirkt nicht so dominant. Auch knallige Farben sind bei gewissen Anlässen auch gerne gesehen.
Bei Grünen Augen ist es noch einfacher, da es überhaupt keine Farbe gibt, die verboten ist. Da sollten sich Grünäugige eher auf die Haarfarbe achten. Helle Haare können auf warme Fabtöne zurückgreifen und dunkle Lidschatten kommen gut bei dunkelhaarigen Grazien. Rosttöne und Olivgrün kommen vollendet zur Geltung.

Sie sollten viel experimentieren bevor Sie sich für einen Stil entscheiden. Oft sind Make-up Artisten eine gute Anlaufstelle, um sich Inspirationen zu holen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up