» » Der Hauttyp bestimmt das Make-up
Haare Lippen Schminke 24. August 2014 0

Haare


Sind Sie immer noch auf der Suche nach einer optimalen Lidschattenfarbe und einem Rouge? Dann sollten Sie sich nach den vier Farbgruppen aus der Farbtypberatung richten: warm leuchtend (Frühlingstyp), kalt gedämpft (Sommertyp), warm gedämpft (Herbsttyp) und kalt leuchtend (Wintertyp). Welchem Hauttyp Sie angehören, können Sie durch Ihren natürlichen Teint und der Haar- und Augenfarbe ermitteln. Das ist nämlich in erster Linie die Grundlage für die Farbbestimmung Ihres Make-ups, wozu auch die Lidschatten- und Rougefarbe zählt.

Warm leuchtende und kalt gedämpfte Farbtypen

Hauttyp sommerGehören Sie zu dem warm leuchtenden Farbtyp, sind Ihre Augen, Haare und Ihr Teint hell. Ihre Augenfarbe ist mitunter Blau oder Graublau und Ihre Hautfarbe schimmert in einem goldenen hellen Ton. Die Haarfarbe zeigt sich in den verschiedensten Blondtönen. Verwenden Sie bei diesem Typ keine knalligen Farben, da dies angemalt wirken könnte. Als optimale Lidschattenfarbe sind warme Grüntöne empfehlenswert. Haben Sie blaue Augen ist auch ein zartes Blau genau das Richtige für Sie. Eine geeignete Farbe für ein Rouge kann beispielsweise ein heller Orangeton oder ein Pfirsichrosa sein. Sind Sie ein kalt gedämpfter Farbtyp erkennen Sie das an einem rosigen Teint und an einer empfindlichen Haut. Ihre Augenfarbe kann Hellblau, Graugrün oder Graublau sein und ihre Haarfarbe geht ins Aschblond oder Hellbraun. Zu diesem Typ mit blauen Augen eignen sich kühle Lidschattenfarben wie Grau. Haben Sie graugrüne Augen ist ein Malveton eine gute Wahl. Als Rouge für die Wangen eignen sich zarte Rosatöne sehr gut.

Warm gedämpfte und kalt leuchtende Farbtypen

Haben Sie ein goldbeigen oder bronzefarbenden Teint, dunkelbraune oder grüne Augen, sind Sie ein warm gedämpfter Farbtyp. Dieser Farbtyp lässt sich auch gut an einer Hauttyp winterHaarfarbe mit rötlichem Schimmer erkennen. Idealerweise sollten Sie bei braunen Augen warme Lidschattenfarben wie vielleicht ein Braun oder Oliv verwenden. Grüne Augen sehen hingegen mit einem braungrünen Lidschatten traumhaft schön aus. Ein passender Rougeton wäre zu diesem Typ ein Terrakotta. Haben Sie schwarzes oder weißblondes Naturhaar und eine weiße blasse Haut ist Ihr Farbtyp kalt leuchtend. Die Augenfarbe geht eher ins grün, dunkelgrau oder schwarzbraun. Zu diesem Farbtyp passen kühle Lidschattenfarben wie ein Anthrazit, Nachtblau oder ein helles Pink. Sehen Sie sich in diesem Farbtyp wieder, sollten Sie mit dem Rouge auftragen eher vorsichtig umgehen. Weniger ist hier mehr. Sie können sowohl rosa als auch pinkfarbende Töne verwenden.
Leider passen Ihre Lieblingsfarben nicht immer zu Ihrem Teint und Ihrer Haar- und Augenfarbe. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Lidschattenfarbe und Ihr Rouge lieber nach dem jeweilig zugeordneten Farbtyp bestimmen. Dann steht einem perfekt geschminkten Gesicht nichts mehr im Wege.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare