» » Das richtige Make up für jeden Typ
teenie 10. Juni 2014 0

Make Up


Grundsätzlich sollte gleich von Anfang an angemerkt werden, dass das richtige Make-up für jeden Typ und jeden Hauttyp kein Widerspruch ist, denn wirklich jede Frau kann schön sein! Unabhängig vom Alter und vom Hauttyp ist es dabei möglich, jederzeit perfekt gestylt und geschminkt zu sein, wenn einige Tipps und Tricks berücksichtigt werden, die schon nach kurzer Zeit in Fleisch und Blut übergehen und nur wenige Minuten am Tag beanspruchen. Selbst bei einem vollen Terminkalender ist Stil und Eleganz somit möglich, ohne hohe Kosten oder noch mehr Stress zu verursachen. Wichtig ist aber immer, dass ein bestimmter grundlegender Stil – wie zum Beispiel sportlich/elegant, klassisch/elegant, etc. – beibehalten wird, an dem sich dann das Outfit, die Accessoires und natürlich auch das Make-up und die Haupflege orientieren.
Wenn einige Tipps und Tricks beachtet werden, ist das richtige Make-up für jeden Typ und auch für jeden Hauttyp und jeden Anlass schnell gefunden, denn hier spielen nur der Lebensstil der Trägerin, das Outfit, die Accessoires, der Hauttyp und natürlich auch der betreffende Anlass eine Rolle. Alles andere kann problemlos vernachlässigt werden. Mit Lebensstil ist dabei gemeint, ob die Trägerin eher ein ruhiger und klassisch orientierter Typ ist, der viel Zeit für seine Pflege besitzt und diese Zeit auch aufwenden möchte, oder ob die Dame eher beruflich und privat eingespannt und mit einem vollen Terminkalender lebt und daher wenig Zeit für das Make-up hat, aber trotzdem immer gepflegt aussehen möchte.

Der eigene Typ und das perfekte Make-up ist kein Widerspruch

wimpernSomit ist der eigene Typ und das perfekte Make-up kein Widerspruch, sofern man sich und seine Lebensweise kennt. Wer also täglich viel unterwegs ist, sollte auf komplizierte Schminktechniken und aufwendige Produkte zumindest beim Tages-Make-up verzichten. Hier kann es sinnvoll sein, die Lippen mit einem intensiven Lippenstift zu betonen, der wie jede andere Farbe mit etwas Übung unproblematisch und schnell aufgetragen werden kann, während die Augen mit einem schönen Kajal zu hellem Lidschatten und hochwertiger Wimperntusche hervorgehoben werden können.

Das Make-up im Wandel der Jahreszeiten

Natürlich kann das Make-up auch an die jeweilige Jahreszeit angepasst werden, indem man im Frühling zarte Pastells, im Sommer viel Glanz und sonniges Gold oder Kupfer und im Herbst sanfte Naturfarben trägt. Der Winter wird dann von kühlen Eisfarben bestimmt. Diese Farben lassen sich durchaus auch kombinieren, sodass nicht schon nach wenigen Wochen alle Produkte ersetzt werden müssen.

Das richtige Fest-Make-up für große Anlässe

Festliches Make-up sollte sich dagegen unter anderem am Anlass und an der eigenen Rolle orientieren. Selbstverständlich sind aber auch hier das Outfit und die Accessoires für die Wahl der Farben entscheident. Wichtig ist zudem, dass die Trägerin – sofern sie als Gast anwesend ist – nicht die Hauptperson in den Schatten stellt.Make Up für jeden Typ

Fazit:

Somit lässt sich festhalten, dass das passende Make-up für jeden Typ und jeden Hauttyp schnell gefunden ist, wenn sich die betreffende Trägerin an ihrem Kleidungsstil orientiert. Hier zeigt sich auch, ob jemand eher ein klassischer Typ ist, der viel Zeit und unter Umständen auch Kosten für seine Hautpflege und sein Make-up verwendet, oder ob es sich bei der Trägerin um einen jungen und unkonventionellen Typ handelt, der einen vollen Terminkalender hat und entsprechend schnell lebt. Hier muss natürlich auch das Make-up das Tempo mithalten können und sollte wenig Aufwand erfordern. Gerade junge Trägerinnen benötigen zudem ein unkompliziertes Make-up, das sich schnell auftragen lässt und auch wenig Kosten verursacht, trotzdem aber einen hohen Pflegefaktor besitzt und die jugendliche Haut nicht beansprucht.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Make Up