» » Cord als Trendmaterial im Winter 2017 - So gelingt das Styling
Wintermode 30. November 2017 0

Trends

Es gibt kaum ein Material für Kleidung, das für viele mit starken Kindheitserinnerungen verbunden ist, wie Cord. Nun feiert der herrlich weiche und warme Stoff ein Comeback und erobert sich wieder einen Stammplatz in den Kleiderschränken trendbewusster Fashionistas.

Cord richtig stylen – so einfach geht’s

Wer Cord richtig stylen möchte, der sollte es ähnlich machen wie bei Samt. Das heißt, am optimalsten wirkt der Stoff, wenn er mit einem Stilbruch kombiniert wird. Dabei gibt es eine große Auswahl, die die Styles gerade für die kalten Tage perfekt macht. Wie wäre es also mit einem kuscheligen Cordoberteil in Kombination mit einer Lederleggings? Auch zu feinen Stoffen wie Seide wirkt Cord sehr edel. Eventuell lässt sich ein Cordrock mit einer edlen Seidenbluse tragen. Auch dünne Strickpullover oder der derzeit trendige Lingerie Look ergeben eine feminine Optik. Auch bei den Schuhen gilt ein Stilbruch als perfekt. Nur allzu derbe Schuhe sollten vermieden werden, denn Cord allein wirkt rustikal.

Cordhose punktet in zahlreichen Varianten

Früher gab es die für Schulkinder beliebte Latzhose aus Cord. Das könnte auch heute wieder cool aussehen, vor allem wenn sie richtig kombiniert wird. Wer dann doch lieber eine traditionelle Hüfthose trägt, kann diese mit einem übergroßen Hemd und Stiefeletten tragen. Damit wirDie Mode im Herbstkt die Hose sehr modern und ist natürlich bequem. Aber auch schmal geschnittene Hosen sind nun aus dem Trendmaterial Cord und sogar bürotauglich. Einfach in einer dezenten Farbe wählen und mit Shirt oder Bluse tragen. Wer zwei Trends miteinander kombinieren möchte, der entscheidet sich für eine Cordhose in der aktuell angesagten Dreiviertel-Länge. Praktischerweise sind die meisten Modelle in herbstlichen Farben wie Ocker und Bordeaux bzw. Tannengrün gehalten. Damit lassen sie sich mit nahezu allen erdenklichen Farben gut tragen.

Mantel und Rock aus Cord feiern Revival

Wie wäre es mit einem lässigen Oversize Mantel aus Cord? Das ist nicht nur absoluter Trend, sondern hält auch kuschelig warm. Mit Jeans oder Rock kombiniert, verhilft dieser Look Cord zu einem komplett neuen Image. Diese Kombi zeigt, dass der Stoff viel mehr zu bieten hat als Retrostyle. Natürlich lässt sich auch der von vielen geliebte Minirock aus dem Trendstoff tragen. Während Hippies in den 70ern eher die lange Version trugen, waren schon damals Groupies mit einer ultrakurzen Version zu sehen. Nun ist beides angesagt, Hauptsache, die Trendröcke werden richtig kombiniert. Sehr cool wirkt im Übrigen eine Bluse oder ein Oberteil aus Samt dazu und passende Heels.

Blazer geht immer

Auch in Sachen Cordblazer erinnert sich vielleicht die eine oder andere an ihre Schulzeit. Damals gab es kaum einen Lehrer, der nicht eine derartige Oberbekleidung getragen hat. Und was damals cool war, geht auch heute wieder. Die derzeit angesagten Blazer sind dabei eher kastenförmig und kurz geschnitten, manche zeigen eine doppelte Knopfreihe. Wer diese mit Samt oder einer lässigen Jeans kombiniert, wirkt derzeit echt lässig. Auch die Kombination mit Leder wirkt sehr trendy. In diesem Zusammenhang ist ein Lederkleid mit einem Cordblazer ein echtes modisches Statement, das noch dazu sehr bequem ist. Was die Farben betrifft, so gibt es gerade für die lässigen Oberteile eine große Auswahl. Besonders schick sind Erdtöne oder trendige Herbsttöne wie Petrol oder ein sattes Dunkelrot.Mode im Winter

Cord lässt sich in vielen verschiedenen Varianten tragen – und überzeugt dabei in ganzer Linie. Dabei ist es jeder Frau selbst überlassen, ob und wie sie Cord stylt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Trends

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.

Es wurden keine Einträge in dieser Kategorie gefunden.