» » Clavi Cut - die neue Trendfrisur
frisur 21. Mai 2014 0

Haare


Ebenso wie die Kleidung unterliegen auch die Frisuren regelmäßigen modischen Trends. Derzeit wird in diesem Zusammenhang vor allem vom sogenannten Clavi Cut gesprochen. Dieser ist eine längere Version des traditionellen Bobs. Mit unterschiedlichen Stylingvarianten gewährleistet er einen individuellen modischen Look, der jeder Frau perfekt zu Gesicht steht.

Neuer Trend beruht auf Traditionellem

KurzhaarfrisurNeben Pixie und Bob hat sich die Frisurensprache um den Clavi Cut erweitert. Von der Wortbedeutung gesehen handelt es sich dabei um eine Variante des Bobs, der bis zum Schlüsselbein reicht. Clavi ist der englische Ausdruck für das Schlüsselbein und die dazu passende Haarlänge mausert sich gerade zum absoluten Trendsetter und It-Frisur sämtlicher Models und Stars. Emma Stone, Amy Adams und Oliva Palermo sind nur einige Namen, deren Köpfe von dieser neuen Frisur geprägt sind. Es ist nicht nur die Vielfältigkeit der Stylingvarianten, die diese Frisur besonders macht, auch die Tatsache, dass sie generell jedem passt, trägt zur Beliebtheit bei. Denn egal ob die Gesichtsform eckig, oval oder eher rund ist, ein Clavi Cut passt immer.

Exakter Schnitt ist wichtig

Damit der Clavi Cut überzeugt, muss er exakt geschnitten sein. Vor allem die Variante, bei der die Haare vorne etwas länger sind als hinten, ist sehr beliebt. Wer überzeugte Ponyträgerin ist, der kann die Frisur in Kombination mit einem Mittelscheitel und etwas stufig geschnittenen Stirnfransen tragen. Auch der angesagte Sleek Look lässt sich damit perfekt stylen. Auch wenn die Trendfrisur bei jeder Haarstruktur, also egal ob wellig, glatt oder lockig, gut passt, offenbaren sich bei Locken doch mehrere Stylingvarianten. So etwa kann eine toupierte Rolle in der vorderen Haarpartie für zusätzliches Volumen sorgen. Styling mit Gel lässt die Frisur sehr edel wirken und eignet sich somit perfekt für einen eleganten Abendlook. Dabei sollten die Haare streng nach hinten gekämmt und mit Gel fixiert werden. Wer hier Produkte mit Glanz- oder Glitterpartikel verwendet, stylt den absoluten Hingucker.

Alltagslook mit Raffinesse

Eigentlich ist der Clavi Cut eine unproblematische Alltagsfrisur, die wenig Styling erfordert. Für das tägliche Bürooutfit Lange Haare pflegenist es ausreichend, die Haare schön glänzend zu bürsten. Voraussetzung ist allerdings immer, dass der Schnitt absolut perfekt ausgeführt ist. Das bedeutet in letzter Konsequenz, dass mit dem Clavi Cut ein Friseurbesuch mindestens alle vier Wochen auf dem Programm stehen sollte. Wird die Länge ungleich oder franst aus, sieht man selbst mit dieser Trendfrisur etwas ungepflegt aus. Wer feines Haar hat, der sollte auf einen kompakten Schnitt achten, während Damen mit dicken Mähnen diese nach unten hin ausdünnen können. So wirkt die Frisur leichter und schmeichelnder. Um den Clavi Cut perfekt in Szene zu setzen, sollten die Haare schön glänzen und optisch überzeugen. Dafür ist nicht nur eine gesunde Haarstruktur wichtig, sondern auch regelmäßige Pflege. Besonders effektiv wirken einzelne Strähnen, die mit Gel oder Stylingcreme definiert werden. Wer mutig ist, der kann sogar unterschiedliche Farben verwenden.

Promis schwören auf den neuen Look

Spätestens wenn bekannte Schönheiten auf dem roten Teppich wie Emma Stone, Alexa Chung oder Daria Werbory mit einer neuen Frisur unterwegs sind, weiß man dass ein Trend geboren ist. Auch Jessica Biel und Drew Barrymore tragen jetzt Clavi und sehen damit gewohnt gut und edel aus. Wer diesen Look nachmachen möchte, braucht nur ein Zauberwort beim Friseur zu sagen, nämlich Clavi.
Ob prominent oder nicht, der Clavi Cut überzeugt durch seine Vielfalt an Stylingmöglichkeiten, die von natürlich bis elegant alles zulassen. Damit hat er dem Pagenkopf ein modernes Image verpasst.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Haare