» » Beauty-Food - Ernährung für Ausstrahlung
Gesunde Ernährung 09. Februar 2015 0

Ernährung

Straffe und gesunde Haut, schöne Zähne sowie Fingernägel und glänzende Haare sorgen für eine traumhafte Ausstrahlung. Um das zu erreichen, ist nicht nur die äußerliche Pflege entscheidend, auch eine ausgewogene, d.h. vitamin- und nährstoffhaltige Ernährung ist ein Hauptfaktor dafür. In diesem Textbeitrag wird Ihnen näher erläutert, mit welchen Lebensmitteln sie in Sachen Beauty-Food genau richtig liegen.

Hauptverantwortliche für Zellschäden – freie Radikale

Gesunde Haut & HaareHauptverantwortlich für Schäden an den Körperzellen und damit auch für die Alterung der Haut sind die freien Radikalen, denn sie greifen unser Zellgewebe an. Die Vitamine A,C sowie E und einige andere Wirkstoffe, wie Polyphenole und Lycopin können die Zellzerstörer unschädlich machen. Nahrungsmittel, die viele dieser Nährstoffe enthalten, sind hervorragend als Beauty-Food geeignet. Der Körper kann die meisten Vitamine nicht selbst herstellen und deswegen müssen wir dafür sorgen, dass wir ausreichend Nährstoffe aufnehmen. Auch ein Mangel an bestimmten B-Vitaminen, Zink, Eisen und sogar Schwefel kann sich negativ auf Haut, Haare sowie Fingernägel auswirken und damit unserer Ausstrahlung zu schaffen machen.

Lebensmittel, die Haut, Haare und Nägel richtig pushen

  • Zitrusfrüchte

Das in den Zitrusfrüchten enthaltene Vitamin C gehört nicht nur zu den „Radikalfängern“ und stärkt unser Immunsystem, es kann auch kleinere Pigmentflecken mindern. Denn durch das Vitamin C wird das für die Flecken verantwortliche Enzym Tyrorinase gehemmt. Außerdem regt es die Kollagenbildung an und trägt damit zu einem straffen Bindegewebe bei.

  • Äpfel

Nicht umsonst existiert das Sprichwort: „An apple a day, keeps the doctor away.“ Denn sie sind wahre Naturtalente in Sachen Beauty-Food und deswegen auf dem Speiseplan unverzichtbar.

  • Karotten, Brokkoli, Spinat, Kürbisse, Aprikosen

Diese Lebensmittel haben alle eines gemeinsam: Ihr hoher Gehalt an Beta-CGesundes Gemüsearotin (Vorstufe des Vitamins A). Auf einen Mangel davon reagiert der ganze Körper mit Schönheitsfehlern. Auf einen Mangel davon reagiert der ganze Körper mit Schönheitsfehlern. Das Beta-Carotin sorgt neben seiner zellschützenden Wirkung bei regelmäßigem Verzehr für einen frischen Hautton. Spinat enthält zudem viel Vitamin C. Brokkoli ist reich an Coumestanen (bestimmte Pflanzenwirkstoffe), die die Produktion von Kollagenen ankurbeln und damit für ein strafferes Erscheinungsbild der Haut sorgen.
Der Vitamin-E-Gehalt, der in getrockneten Aprikosen steckt, ist ebenfalls nicht zu verachten.

  • Tomaten

Auch Tomaten müssen im Zusammenhang mit der Schönheit immer erwähnt werden, denn der Gehalt an den Vitaminen C, E und Beta-Carotin ist enorm hoch. Außerdem enthalten sie viel Lycopin, einen roten Farbstoff, der auch dafür sorgt, dass freie Radikale unschädlich gemacht werden.

  • Hülsenfrüchte

Linsen, Bohnen und Erbsen sind nicht nur reich an Vitaminen. Sie enthalten ebenfalls viel wertvolles Eiweiß, Ballaststoffe, Magnesium, Eisen und last but not least Zink. Letzteres sorgt neben einer Stärkung des Immunsystems auch für die Hauterneuerung sowie der Glanz in unseren Haaren.

  • Grüner und weißer Tee

4 Tassen täglich von dem „Wundertee“ haben viele positive Effekte auf unseren Körper. Er sorgt u.a. dafür, dass freie Radikale abgefangen werden. Außerdem sorgt viele Flüssigkeit (auch in Form von stillem Mineralwasser) dafür, dass die Nieren auf Trab gehalten und die Hautzellen aufgepolstert werden. Und das sehen wir auch im Spiegel!

  • Nüsse und Pflanzenöle (Raps-, Oliven- und Leinöl)

Nüsse für HaareNüsse und Pflanzenöle enthalten zwar viele Kalorien aufgrund ihres hohen Fettgehaltes sind aber wahre Vitamin E-Bomben. Außerdem kann der Körper bestimmte Vitamine nur mithilfe von Fetten aufnehmen. Sie sollten keine Angst vor den Fettgehalten haben, denn es handelt sich um wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die positive Effekte für unsere Gesundheit und auch Schönheit erzielen. So werden sie beispielsweise in Hautfette umgewandelt, damit bleibt die Haut schön geschmeidig und Falten haben keine Chance.

  • Makrele, Lachs und Thunfisch

Besonders fetthaltige Fischsorten, wie z.B. die Makrele sind ebenfalls reich an den „guten“ Fetten. Lachs sorgt obendrein mit seinem hohen Biotin-Gehalt noch für schöne Haut, Haare und Nägel.

Fazit:
Besonders Obst und Gemüse sind undenkbar, wenn es um unsere Ausstrahlung geht. Wenn wir „Schönheit essen“ tun wir damit auch unserem Körper etwas Gutes und das ist in erster Linie wichtig.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Ernährung