» » Avocado - 6 Anwendungszwecke im Beautybereich
gemüse 16. Dezember 2015 0

Wellness


Avocado ist eine beliebte Frucht, die nicht nur auf dem Teller eine gute Figur macht. Im Anschluss zeigen wir, dass sie sich auch für zahlreiche Beautyanwendungen eignet.

1. Make-up entfernen

Zum Entfernen von Make-up verwenden die meisten Frauen ein spezielles Produkt. Eine Alternative ist Avocado, eine Frucht, die ein natürlicher Make-up-Entferner ist. Dazu halbiert man die Frucht, entfernt ihren Kern und streicht mit einem Wattepad über die Avocado. Anschließend entfernt man mit dem Pad das Make-up. Das in Avocado enthaltene Öl entfernt jedes Make-up, sodass Frauen nicht länger Produkte mit Emulgatoren nutzen müssen, die in einigen Produkten zu finden sind.

2. Glänzendes Haar

gesundheitViele Frauen leiden unter spröden, trockenen Haaren, denen Glanz fehlt. In diesem Fall kann Avocado ihnen zu neuer Schönheit verhelfen. Frauen mit langen Haaren benötigen eine ganze Avocado. Wer kurzes Haar hat, nimmt eine halbe Frucht (und verzehrt die andere Hälfte in einem leckeren Salat). Mit einer Gabel zerkleinert man die Avocado und ergänzt sie mit Eigelb sowie einem halben Teelöffel Olivenöl. Die Mixtur trägt man auf die Haare auf und lässt sie etwa eine halbe Stunde einziehen. Anschließend mit Shampoo und Conditioner gründlich auswaschen.

3. Geschwollene Augen behandeln

Gurkenscheiben sollen bekanntlich die Augenpartie glätten und Schwellungen mindern. Eine bessere Alternative für geschwollene Augen sind Avocadoscheiben. Im Gegensatz zu Gurken bestehen sie zwar nicht zu 90 Prozent aus Wasser und haben keinen kühlenden Effekt. Das in ihnen enthaltene Öl hingegen erfüllt dennoch denselben Zweck. 15 bis 20 Minuten lang müssen die Avocadoscheiben auf den Augen liegen, bis sie die Schwellung lindern.

4. Natürliche Feuchtigkeitscreme

Wer Avocado regelmäßig isst, sollte die Schale nicht gleich in den Müll werfen. Sie enthält viel Öl, welches als Feuchtigkeitscreme geeignet ist. Einfach das Gesicht vor der Anwendung säubern und die Innenseite der Schale sanft über die Haut gleiten lassen. Anschließend das Öl etwa eine Viertelstunde wirken lassen, bis man es mit warmem, anschließend kaltem Wasser entfernt.

5. Sanftes Handpeeling

Für Frauen, deren Hände hart arbeiten, ist ein regelmäßiges Handpeeling unumgänglich. Eine Avocado kann das herkömmliche Peeling ersetzen. Dazu benötigt man nur die Hälfte einer Frucht und vermischt diese mit drei bis vier Dessertlöffeln Haferflocken, einem Eiweiß sowie einem Teelöffel Zitronensaft. Die Mixtur wird auf die Hände aufgetragen. Nach einer Einwirkungszeit von zehn bis fünfzehn Minuten muss man nur noch die Hände waschen und trocknen.

6. Entspannende Gesichtsmaske

peelingDie Zutaten für eine perfekte Hautpflege sind in der Küche beheimatet. Was bereits den Händen guttut, entfaltet im Gesicht seine selbe Wirkung. Für die Gesichtsmaske wird eine halbe Avocado mit einem Teelöffel Honig gemischt und auf das gesamte Gesicht aufgetragen. Die Mixtur lässt man etwa zehn Minuten lang einwirken, damit das Vitamin A die Haut versorgen kann. Menschen mit Hautproblemen können der Mixtur einen Schuss Joghurt hinzugeben, da sie so eine antibakterielle Wirkung erhält.

Fazit

Die Avocado darf weder zum Frühstück noch einer gesunden Mahlzeit fehlen. Mit unseren Tipps demonstrieren wir, dass die Trendfrucht auch im Beautybereich Anwendungen finden kann.

Dank ihrer Inhaltsstoffe kann die Avocado für viele Frauen klassische Beautyprodukte ersetzen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Wellness