» » Aloe Vera - der Alleskönner für die eigene Gesundheit und Schönheit
Kosmetik 06. September 2018 0

Gesundheit

Die Aloe Vera Pflanze ist der absolute Superstar in der Naturheilkunde. Mit über 200 Inhaltsstoffen ist sie eine wahre Wunderpflanze, die nicht nur Ihr äußeres Erscheinungsbild zum strahlen bringt, sondern auch Ihr innerliches Wohlbefinden stärkt und schützt. Doch hilft sie wirklich effektiv gegen Gelenkschmerzen oder Hautkrankheiten? Und gilt sie wirklich als die Wunderwaffe in der Kosmetik? Warum „die Pflanze der Unsterblichkeit“ in Ihrem Haushalt nicht fehlen darf, erfahren Sie hier.

Allrounder Aloe Veragepflegte Haut

Die Aloe Vera besitzt reichhaltige Nährstoffe und enthält die Vitamine A, C, E, B1, B2, B3, B6, B12 sowie auch Folsäure und Mineralstoffe. Und die sprechen für sich, denn diese Pflanze ist die beste Medizin bei Gesundheitsbeschwerden. Sie kann äußerlich sowie auch innerlich angewendet werden und es gibt sie in Form von Cremes, Salben, Kapseln oder Trinkgelen. Aber auch als Dekoration in der Wohnung macht sich die grüne, kaktusähnliche Kübelpflanze super gut.

Anwendungsgebiete in der Gesundheit

Aloe Vera gilt als absolute Wunderpflanze im Bereich der Gesundheit. Sie soll vor allem für Menschen mit Arthritis oder Arthrose sehr wirksam sein. Durch eine mehrwöchige Einnahme von Aloe Vera Trinkgelen, die absolut naturbelassen sind, berichten Patienten davon, dass sie keine oder nur noch geringe Gelenkschmerzen verspüren. Außerdem wirkt die Heilpflanze entzündungshemmend. Menschen, die unter Akne oder anderen schweren Hautkrankheiten leiden, können diese mit speziellen Cremes behandeln lassen. Die Wirkung der Cremes oder Salben soll besonders beruhigend und wundheilend sein. Deshalb kann sie auch bei Verbrennungen oder bei einem wunden Babypopo angewendet werden. Einige Studien belegen, dass die Pflanze den Cholesterinspiegel zum senken bringt und die Durchblutung verbessert. Und auch Diabetikern kann mit der Aloe geholfen werden, denn sie reguliert erfolgreich den Blutzuckerspiegel.

Anwendungsgebiete in der Kosmetik

Aloe Vera wird im Bereich der Kosmetik immer beliebter. Es gibt sie in Form von Cremes, Salben, Sprays oder Shampoos. Wenn Sie zu sehr trockener und empfindlicher Haut neigen, dann sind die Aloe Vera Pflegeprodukte optimal für Sie. Die Cremes sind dank der Heilpflanze reich an Feuchtigkeit und helfen Ihnen dabei, Ihre rissige, trockene Haut zu bekämpfen. Es gibt auch spezielle Tages- und Nachtcremes, die Ihre Haut vor dem Austrocknen schützen. Dasselbe Prinzip gilt auch für die Haare. Bei sehr sprödem und schwachem Haar, kann eine Aloe Vera Pflegespülung wahre Wunder bewirken. Die Haarwurzeln werden gestärkt und Ihr Haar ist wieder kraftvoll und schön. In der Kosmetik gibt es wahrlich etliche Anwendungsgebiete. Viele Frauen schwören auf das neue Aloe Vera Körperspray. Es soll das Schwitzen regulieren oder gar komplett stoppen. Das könnte an warmen Sommertagen überaus von Vorteil sein.Creme für sensible Haut

Sie sehen, es ist für jede Zielgruppe etwas dabei. Sie können diese Pflanze in jeglicher Form anwenden und sie wird Ihnen dabei helfen, Ihr Immunsystem wieder zum glänzen zu bringen. Egal, ob von außen oder innen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Gesundheit