» » Abnehmen im Gesicht: Tipps für ein schlankeres Gesicht
Kosmetik im Gesicht 27. November 2018 0

Gesundheit

Viele Frauen fühlen sich mit einem runden und prallen Gesicht gar nicht wohl. Auch wenn der Vorteil besteht, dass dann weniger Falten in Erscheinung treten, ist es für viele unangenehm als „Babyface“ oder mit „Apfelbäckchen“ herumzulaufen. Es gibt aber einfache Tipps, mit denen die Gesichtsform schmaler wird.

Abnehmen hilft auch im Gesicht

Am wirkungsvollsten ist natürlich, einfach sein komplettes Körpergewicht zu reduzieren. Denn oft entsteht ein rundes Gesicht einfach dadurch, dass sich kleine Fettpolster unter der Haut bzw. unmittelbar über den Gesichtsmuskeln bilden. Damit werden diese überlagert, was im gesamten eine rundliche Optik ergibt. Sobald die ersten Pfunde purzeln, zeigt auch das Gesicht wieder mehr Kontur und wirkt schlanker.

Auf Alkohol verzichtenGesicht

Im Bereich des Gesichts befinden sich sogenannte Schwellkörper, die Wasser einlagern. Betroffene Stellen sind unter anderem direkt unterhalb der Wangen, womit diese im Endeffekt rasch rundlich wirken. Die Schwellkörper werden durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Einer davon ist Alkohol, womit klar ist, dass der Verzicht darauf, das Gesicht nicht zum Schwellen bringt.

Viel Wasser trinken

Die goldene Regel, jeden Tag mindestens zwei Liter Flüssigkeit zu konsumieren, kennt fast jeder. Und sie hat auch seine Berechtigung, denn damit wird nicht nur der Stoffwechsel angekurbelt, sondern auch ein ausgeglichenes Flüssigkeitsverhältnis im Körper hergestellt. Viel trinken bedeutet also nicht, dass sich viel Wasser einlagert, sondern das Gegenteil. Klar ist, dass der Trinkgenuss aus kalorienfreien Getränken wie Kräutertees oder stillem Wasser bestehen soll. Denn Zucker führt ebenso wie Salz dazu, dass sich Flüssigkeit im Gewebe einlagert.

Ein besonderes Getränk, das für alle, die gegen ihr rundliches Gesicht etwas tun möchten, hervorragend geeignet ist, ist Ingwerwasser mit Zitrone. Denn diese Knolle kurbelt den Stoffwechsel an und wirkt damit entwässernd. Einfach zubereitet, indem man eine oder zwei Scheiben frische Ingwer gemeinsam mit einer Zitronenscheibe in etwas Wasser gibt, schmeckt es erfrischend.

Gesichtsgymnastik für die Konturen

Auch wenn es im wahrsten Sinn des Wortes auf den ersten Blick komisch aussieht, ist Gesichtsgymnastik alles andere als lächerlich. Denn es hilft, die Durchblutung anzuregen und transportiert eingelagertes und angestautes Wasser aus diesem Bereich. Wichtig ist, vorher das Gesicht gut einzucremen, damit man die Haut durch übertrieben durchgeführte Grimassen nicht übermäßig strapaziert. Eine der einfachsten Übungen, die noch dazu für gute Laune sorgt, ist ein extremes Grinsen. Damit werden unterschiedliche Gesichtsmuskeln bewegt und die Konturen wirken wieder frisch und ausgeprägt.

makeup

Wem bloße Gesichtsgymnastik zu langweilig ist, der kann Kaugummi kauen. Denn diese Tätigkeit fördert die Muskelaktivität im gesamten Gesichtsbereich. Damit wird dieser besser durchblutet und der Stoffwechsel funktioniert optimal. Übermäßig eingelagertes Wasser in der Haut kann so abtransportiert werden, womit das Gesicht im Endeffekt schlanker wirkt. Ob abnehmen, viel trinken oder Grimassen schneiden, im Endeffekt geht es immer darum, eingelagertes Wasser im Gewebe besser abzutransportieren.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Gesundheit