» » 5 Minuten Bauch, Beine, Po für Zuhaue – Die besten Übungen
Bewegung im Sommer 13. Februar 2014 0

Fitness


Die 5-Minuten-Technik für Bauch, Beine und Po

Eine perfekte Übung für die straffe Mitte findet sich mit dem Core-Training. Hier wird der Bauch gestrafft und es bleibt alles sehr schlank.

Das Half Roll Back

SportHalf Roll Back ist für die liegenden und seitlichen Bauchmuskeln sehr gut. Die Taille kann damit äußerst gut trainiert werden, so auch der Beckenboden. Für diese Übung sollte man sich hinsetzen und die Füße aufstellen. Dann müssen die Hände seitlich an die Knie gelegt werden und die Spannung wird aufgebaut. Sie nennt sich auch Core-Spannung und findet oberhalb des Bauchnabels statt. Jetzt wird jeder Wirbel nach und nach bis hinten gerollt, bis die Hälfte der Wirbelsäule abgerollt ist.
Die Übung sollte bis zu 10 Mal wiederholt werden. Dann wird das Körpergewicht verlagert und die Übung wird auch jeweils auf der anderen Seite fortgesetzt. Das Ganze wird 5 Mal pro Seite geschehen.

Power Criss Cross

Hört sich erst einmal interessant an, ist aber auch leicht zu bedienen.
Hier werden die schrägen Bauchmuskeln bedient. Man legt sich auf den Rücken und die Arme liegen neben dem Körper. Hier werden auch die Beine senkrecht gestreckt und dann wird die Spannung aufgebaut. Der Bauchnabel wird eingezogen und die Spannung muss gehalten werden. Danach kann ruhig weiter geatmet werden. Kopf und Schultern können vom Boden abheben.
Die Übungen haben es in sich und sind perfekt. Die Umsetzung ist auch ziemlich optional und die Schulterbewegungen sollten bei dieser Übung auch in Perfektion angepasst werden.

Der Intensiv Crunch

Dann erfolgt der Intensiv-Crunch. Dieser ist für die geraden und inneren Bauchmuskeln gedacht. Auch Oberschenkel und Unterschenkel können trainiert werden. So auch die Ellenbogen. Kopf und Schultern werden für diese Übung etwas Gymnastikangehoben und die Beine werden schräg über den Boden ausgestreckt. Die Schultern müssen bei dieser Übung komplett durchgedrückt werden. Oberkörper und Knie werden aufeinander zubewegt und die Übungen finden im Wechsel zueinander statt. Wichtig ist immer, dass man richtig liegt. Deshalb werden diese Übungen auch viel in Krankengymnastikpraxen gemacht. Mit der richtigen Übung kann man entsprechend optimieren und die Muskeln kräftigen und das auf verschiedenen Wegen und Optionen perfekt zusammenbringen. Hier gibt es viele Möglichkeiten, die Bauch-Beine-Po Systematik zu erlernen und die Tipps kann man sich auch praktischerweise aus Fachbüchern ziehen und somit die Übungen noch mehr optimieren und zusammenbringen.
Für Bauch-Peine-Po kann auch ein straffendes Band dienlich sein. Mit dem werden die Muskeln auf eine besonders gute Art und Weise gekräftigt und optioniert. Hier kommen verschiedene Möglichkeiten zusammen und man kann perfekt arbeiten. So auch mit dem Gymnastikball, den es über die Krankenkassen zu bestellen gibt. Die Übungen, die hier möglich sind werden also auf die beste Art und Weise angepasst.
Die kräftigen Übungen müssen also nur in der richtigen Lage und Position gemacht werden und schon kann alles sehr gut angepasst werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die in einer breiten Option zusammenkommen und sich sehen lassen können.
Die Übungen können auch mit kleinen Hanteln optioniert werden und hier können verschiedene Merkmale der Anpassung zusammengebracht werden. Die Übungen finden in einer sehr guten Option unter vielen verschiedenen Möglichkeiten zusammen. Die besten Optionen kommen auf einer guten Basis zusammen und können angepasst werden.
Das Training wird auch manchmal von Gruppenleitern in Trainingsgruppen optioniert.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness