» » 5 Fashion Tricks, die nichts kosten und dennoch trendig sind
Trend 14. Februar 2019 0

Mode


Jedes Jahr stellen sich viele Fashionistas die Frage, wie sie die aktuellen Trends umsetzen können, ohne deswegen alles neu zu kaufen. Denn wer seinen Kleiderschrank durchforstet, wird rasch feststellen, dass sich darin schon eine Menge cooler Fashion-Pieces befinden. Es geht einfach nur mehr darum, diese anders zu tragen bzw. neu zu stylen. Mit einfache Fashion Tricks lässt sich das auch umsetzen.

Auf die richtigen Accessoires setzen

ModetrendJede Frau, die in Sachen modischer Kleidung up to date sein möchte, weiß, dass ein Outfit nur perfekt ist, wenn passende Accessoires den Look abrunden. Dabei sollten sie auch bedenken, dass mit diesen Teilen ein Styling auch komplett verändert werden kann. Eine edle Statement-Kette kann einen schlichten Rollkragenpulli ziemlich aufpeppen. Auch ein eleganter Schal oder ein Tuch bringen neue Facetten in ein Outfit. Derzeit ist Schmuck mit bunten Kristallen sehr angesagt. Ein schlichter Hosenanzug mit Bluse oder ein Kostüm bekommen damit nicht nur einen Hauch Farbe, sondern werden echt trendy.

Auf das Lieblingsteil setzen

Die meisten Frauen haben ein absolutes Lieblingsstück in ihrem Kleiderschrank hängen. Es liegt auf der Hand, dass dieses auch sehr häufig getragen wird. Damit im Endeffekt nicht immer der gleiche Look entsteht, sollte auf Veränderung gesetzt werden. Wer zum Beispiel einen Lieblingsrock hat, kann ihn im Winter mit dicker Strumpfhose und einem ebensolchen Wollpulli tragen. Ebenso bringt es einen neuen Look, wenn statt der klassischen High Heels beispielsweise auf Sneakers mit coolen Statement-Söckchen gesetzt wird.

Layering Experimente ausprobieren

Layering ist ja ohnehin derzeit ein Modetrend, der ziemlich angesagt ist. Abgesehen davon kann man damit herrlich experimentieren und neue trendy Looks kreieren. Denn so mancher Klassiker bekommt mit der individuell passenden Kombination einen ganz anderen Style. Etwa wenn unter dem coolen Leoprint-Kleid ein schlichter Rollkragenpulli hervorblitzt oder aber ein einfaches weißes T-Shirt unter einem XXL-Ausschnitt eines groben Strickpullovers hervorlugt. All das sind meist Teile, die ohnehin im Kleiderschrank einer Fashionista vorhanden sind. Neu kombiniert mit viel Phantasie und einer gehörigen Portion Mut entstehen trendy Looks, die keine neue Investition verlangen.

Klamotten einfach umgestalten

Mom Jeans mit Fransen? Eine coole Sache und gar kein Problem. Denn mit wenigen Handgriffen wird aus einem alten Kleidungsstück ein stylisches Neues. Dazu die Jeans einfach etwas kürzen und am unteren Ende der Hosenbeine einige Fransen aus dem Stoff ziehen. Auch eine Jacke kann einfach umgestylt werden. Etwa indem coole Patches ausgesucht und diese mit wenigen Stichen auf der Jacke fixiert werden. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt und so einfach entstehen neue Looks, die das Budget kaum belasten.

Monochrome Looks tragen

ModetrendEs gehört zum Grundwissen von Fashionistas: monochrome Looks funktionieren immer und können sehr stylisch wirken. Wobei klar ist, dass der sogenannte Head-to-Head Look nicht aus einer einzigen Farbe kombiniert sein muss. Natürlich kann man Teile aus der kompletten Farbfamilie verwenden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wählt die Nicht-Farbe Schwarz, die gleichzeitig als Lieblingsfarbe aller Fashion-Editors gilt.

Ob mit individuellen Accessoires oder einfachem Aufpeppen alter Lieblingsteile, die Optionen für einen kreativen neuen Look, der wenig finanziellen Aufwand erfordert, sind groß.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Mode