» » 10 aktuelle Fitnesstrends
Bewegung 04. November 2013 0

Fitness


Neben denjenigen, die beim Sport schwitzen und sich auspowern möchten, kommen bei den derzeitigen Fitnesstrends auch diejenigen auf ihre Kosten, die es lieber ruhiger angehen.

Indian Balance sorgt für entspannten Körper und Geist

Den Körper bewegen, während sich die Seele ausruht! So lautet das Motto des indianischen Fitnesstrends für Körper und Geist. Im Trainingsprogramm werden Traditionen der Native American Indians mit langjähriger traditioneller Bewegungslehre vereint, was den kompletten Körper formt und die Bewegungsabläufe in Einklang bringt.

SH’BAM für Fitness in der Gruppe

Wer sich gerne in der Gruppe bewegt und trainiert, der ist mit diesem Fitnessprogramm richtig. Denn dieses Workout im Tanzstil bringt den Kreislauf in Schwung und macht dabei großen Spaß. In 45-minütigen Einheiten wird zu aktuellen Charts-, Dance- oder Clubhits eine einfach Choreographie getanzt, die den Körper strafft und die Koordination verbessert.

BODYCOMBAT für Kampfsportbegeiserte

HaareWer bei den Fitnesstrends auf Kampfsport setzt, für den ist BODYCOMBAT das Richtige aus. Eine Kombination aus Karate, Taekwondo und Kickboxen oder Kung Fu begeistert in 55-minütigen Einheiten, wobei vor allem die Herz-und Lungenfunktion sowie die Hauptmuskelgruppen des Körpers trainiert werden. Abgesehen davon wird die gesamte Körperhaltung verbessert und die Koordination und Mobilität gesteigert.

HOT HULA fitness begeistert alle Altersklassen

Zumba war gestern, heute wird HOT HULA getanzt. Dieser neue Fitnesstrend fordert den kompletten Körper und wird zu einem Mix aus Reggae Musik und den traditionellen polynesischen Trommeln absolviert. Neben der Gesäßmuskulatur werden auch Oberschenkel und Arme trainiert und der vergleichsweise hohe Energieverbrauch sorgt für eine deutliche Gewichtsreduktion.

Piloxing verbindet Kraft mit Schnelligkeit

Boxen für Frauen als FitnessPiloxing verbindet die Fitnesstrends Boxen und Pilatesübungen. Um die Effizienz des Trainings zu steigern, werden von den Meisten entsprechende Gewichtshandschuhe getragen und barfuß trainiert. Das Ziel dieses Fitnesstrends ist es, das Herz-Kreislauf-System zu stärken und die einzelnen Muskelgruppen gezielt zu definieren. Als Nebeneffekt gilt, dass rasch und effektiv an den Problemzonen Fett verbrannt wird.

DrumsAlive verbindet Rhythmus mit Fitness

Als durchaus extravaganter Fitnesstrend gilt DrumsAlive, das vor allem den Spaß an der Bewegung fördert, aber auch durchaus effektive Resultate vorweisen kann. Dieses Workout besteht darin, dass man mit Drumsticks auf Pezzibälle trommelt und so Körper und Geist einfach aber nachhaltig trainiert. Die Fettverbrennung wird eindeutig angekurbelt und der Muskelaufbau gefördert.

KANTAERA verbindet Asien und Europa mit Fitness

KampfsportKANTAERA ist ein Workout, der vor allem Herz und Kreislauf trainiert. Hier werden asiatische Kampfkunsttechniken mit einfachen Aerobic-Elementen verbunden, wobei Freunde von Karate, Taekwondo oder Kickboxen auf ihre Kosten kommen. Das Training dieses Fitnesstrends fördert sanft, aber effektiv die Leistungsfähigkeit sowie die Muskelkraft und unterstützt die Koordination der einzelnen Muskelgruppen.

Pilardio ist ein effektives Ganzkörpertraining

Wer die aktuellen Fitnesstrends verfolgt, der findet auch Pilardio im Angebot vieler Studios. Dieses Konzept verbindet Pilates mit Cardiotraining und kann sowohl einzeln als auch in der Gruppe trainiert werden. Bestandteile dieses Fitnesstrends sind Elemente aus Ballett, Aerobic oder Jazz Dance, wobei als Resultat eine deutliche Gewichtsreduktion sowie eine perfekte Körperspannung sind.

Balance Swing gehört zu den moderaten Fitnesstrends

Für alle, die ihren Körper trainieren, sich dabei aber nur moderat anstrengen möchten, ist Balance Swing genau richtig. Das Geheimnis dieses Fitnesstrends besteht in den Übungen auf dem Minitrampolin, die gleichzeitig Fettpölsterchen schmelzen und Glücksgefühle steigen lassen. Yoga, Pilates und ein Workout auf Aerobic Basis gelten als Grundelemente des Fitnesstrends.Surfen Sport

WOYO verbindet traditionelle und moderne Körperarbeit

WOYO, einer der aktuellsten Fitnesstrends, verbindet Workout mit Yogaelementen. Der Schwerpunkt des Fitnesstrends liegt auf der Muskelkräftigung sowie einer Verbesserung der Haltung, gleichzeitig steht die mentale Entspannung im Mittelpunkt. Bereits ab der ersten Übungseinheit werden Blockaden gelöst und ein angenehmes Körpergefühl geweckt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Schreibe einen Kommentar

Neu in Fitness